Keyvisual background

Ahnenforschung

Ahnenforschung

Die Ahnenforschung rückt in letzter Zeit immer mehr in das Interesse des Bürgers. Viele fragen sich, wer sind meine Vorfahren, woher komme ich? Das Standesamt kann Ihnen bei der Suche nach Ihren Ahnen behilflich sein, sofern es zu der gesuchten Person ein in Bergheim beurkundeten Personenstandsfall (Geburt, Ehe, Tod) gibt.


Wichtig sind möglichst umfassende Angaben über die gesuchte Person. Insbesondere sollten Daten, wie z. B. Geburts-, Heirats- oder Sterbedatum, so genau wie möglich angegeben werden, da sich die Höhe der Gebühr nach dem Suchaufwand richtet. Eine Vorsprache beim Standesamt ist hilfreich, aber nicht zwingend notwendig. Die Anfragen kann auch schriftlich gestellt werden.


Für jeden Suchvorgang werden Gebühren erhoben. Die Gebühren schwanken je nach Aufwand zwischen 17,00 Euro und 66,00 Euro, die auch fällig werden, wenn eine Suche ergebnislos verlaufen ist. Hinzu kommt noch die Gebühr für die ausgestellte Urkunde in Höhe von 10,00 Euro.

Durch die Änderung des Personenstandsgesetzes zum 01.01.2009 wurden die Aufbewahrungsfristen der Personenstandsregister bei den Standesämtern geändert. 


Eheregister werden 80 Jahre,

Geburtenregister 110 Jahre,

Sterberegister 30 Jahre 


beim jeweiligen Standesamt, wo der Personenstandsfall eingetreten ist, geführt. 


Über Urkunden, die nicht in die vorgenannten Aufbewahrungszeiträume fallen, sprechen Sie bitte mit dem Archivar der Kreisstadt Bergheim, Herrn Andermahr, Tel. 02271/89-211.  


Die Ausstellung, Einsicht oder Auskunft der Urkunden unterliegt datenschutzrechtlichen Bestimmungen. Daher muss ein rechtliches Interesse nachgewiesen werden.


Die Suche nach Ahnen kann auch beim Personenstandsarchiv Rheinland durchgeführt werden. Kontakt unter:


Landesarchiv NRW

Abteilung Rheinland

Schifferstr. 39

47059 Duisburg

Tel. 0203/987210