Keyvisual background

Erster Nachtragshaushalt 2015

Errichtung von Unterkünften  für Flüchtlinge geplant

Mit dem 1. Nachtragshaushalt für das Haushaltsjahr 2015 schafft die Kreisstadt Bergheim die haushaltsrechtlichen und finanziellen Voraussetzungen zur Errichtung von Unterkünften für Flüchtlinge.


Insgesamt sind Neubauten von 61 Mietwohnhäusern an verschiedenen Standorten im gesamten Stadtgebiet vorgesehen.

Zu den Gesamtkosten sind umfangreiche Fördermittel im Rahmen des sozialen Wohnungsbaus zu erwarten. Details können dem Nachtragshaushalt 2015 (siehe Links&Downloads, pdf-Format, 1,89 KB) entnommen werden.

Die Verabschiedung der Nachtragssatzung ist in der Sitzung des Stadtrates am 30.11.2015 vorgesehen.