Keyvisual background

Gesamtabschluss 2012

Weitere Gesamtabschlüsse des Konzerns "Stadt Bergheim" fertiggestellt

Mit der Einführung des Neuen Kommunalen Finanzmanagements hat die Kreisstadt auch jährlich einen Gesamtabschluss zu erstellen. Dieser fasst, wie ein Konzernabschluss in der Privatwirtschaft, die Tätigkeiten der „Töchter“-Gesellschaften mit der Konzern-„Mutter“ so zusammen, als handele es sich um ein einziges Unternehmen. Mit dem Gesamtabschluss kann beurteilt werden, ob die Gemeinde einschließlich ihrer Betriebe zukünftig in der Lage ist, ihre Aufgaben zu erfüllen.

Der Konzern Stadt Bergheim als Dienstleister für seine Bürger hat als vorrangiges Ziel die öffentliche Daseinsvorsorge und nicht die erwerbswirtschaftliche Gewinnmaximierung. Neben den zumeist hoheitlichen Aufgaben engagiert sich der Konzern im öffentlichen Leben insbesondere durch die Förderung von Kunst, Kultur und Sport.

Die Kreisstadt Bergheim hat den Gesamtabschluss 2010 aufgestellt und im November 2014 veröffentlicht. Die Gesamtabschlüsse der Jahre 2011 bis 2014 werden nach Artikel 1, § 1 des Gesetzes zur Beschleunigung der Aufstellung kommunaler Gesamtabschlüsse und zur Änderung kommunalrechtlicher Vorschriften nur in der Entwurfsaufstellung erstellt. Der Gesamtabschluss 2015 wird wieder umfänglich angezeigt, geprüft und öffentlich bekanntgemacht.

Die Abschlüsse 2011 und 2012 liegen vor, die Gesamtabschlüsse für die Jahre 2013 und 2014 sind derzeit in der Bearbeitung und werden voraussichtlich im 3. Quartal 2016 fertig gestellt.

Aktuelle Details zur Konzernentwicklung sind dem Gesamtabschluss 2012 zu entnehmen (396 KB)