Keyvisual background

Gewerbemeldung

Jede Aufnahme einer selbständigen Tätigkeit ist nach § 14 Gewerbeordnung anzeigepflichtig. Es ist dabei unerheblich, ob das Gewerbe haupt- oder nebenberuflich ausgeübt wird. Ausgenommen von der Anzeigepflicht sind freiberufliche Tätigkeiten (Informationen dazu bekommen Sie bei dem für Sie zuständigen Finanzamt), die Urproduktion (z.B. Land- und Forstwirtschaft) sowie die Verwaltung eigenen Vermögens. Sofern sich der Betriebssitz im Stadtgebiet Bergheim befindet erhalten Sie

 


hier Allgemeine Informationen und Formulare zu Gewerbemeldungen.

 

Tätigkeiten, für die eine Erlaubnis erforderlich ist bzw. für die besondere Zulassungsvoraussetzungen erforderlich sind:

Für Fragen rund um die Gewerbemeldungen sowie zu den aufgeführten Tätigkeiten und Erlaubnissen stehen Ihnen Frau Metternich, Herr Filz und Herr Göbel als Ansprechpartner zur Verfügung. Sie finden sie in der Bethlehemer Straße 9-11, 50126 Bergheim in Raum 4.22 (Gewerbemeldestelle), Raum 4.20 (Gewerbewesen, Gaststätten-, Spielhallen- und Bewachererlaubnisse, Verwaltungsverfahren) und in Raum 4.16 (Marktwesen und Veranstaltungsgenehmigungen).


Hinweis:

Die Zahlung der Verwaltungsgebühr bei der Gewerbemeldung im Rathaus ist nur per EC-Karte möglich.