Keyvisual background

Schulsozialarbeit

Bild vergrößern

Schulsozialarbeit der Kreisstadt Bergheim ist professionell durchgeführte Soziale Arbeit an Grund-, Real-, Haupt- und Gesamtschulen.
Sie richten sich an alle Schülerinnen und Schüler, Eltern, Lehrerinnen und Lehrern und Schulleitungsmitgliedern der jeweiligen Schule. Insbesondere bei Fragen der schulischen und persönlichen Entwicklung des Kindes oder Jugendlichen ist Schulsozialarbeit Ansprechpartner. Dabei steht nicht nur der Leistungsaspekt im Vordergrund, sondern auch die Persönlichkeitsentwicklung der Schülerin oder des Schülers und ihr/ sein persönliches Umfeld.
Schulsozialarbeit versteht sich als ein präventives, unterstützendes und krisenintervenierendes Beratungsangebot, welches darüber hinaus soziale Projekte initiiert.

Die Schulsozialarbeit bietet

  • Vorbeugende Beratung und Hilfe für Kinder, Eltern und Lehrer bei Problemlagen in Familie, Freizeit und Schule
  • Unterstützung beim Beantragen von Hilfen aus dem Bildungs- und Teilhabepaket
  • Vermittlung von weitergehenden Hilfen in Zusammenarbeit mit anderen Fachkräften
  • Unterstützung bei der Schullaufbahn- und Berufswahlorientierung
  • Fördervorschläge für den schulischen und außerschulischen Bereich
  • Einzelförderung von Kindern und Jugendlichen (z.B. Konzentrationstrainings)
  • Soziale Gruppenarbeit im Klassenverband zur Erweiterung der Sozialkompetenzen
  • Ferienangebote und Unterstützung bei Freizeitmöglichkeiten
  • Projektarbeiten


Beratung ist FREIWILLIG                                       Beratung ist VERTRAULICH

                                     Beratung ist UNABHÄNGIG                  




Beratung der Schulsozialarbeit kann neue Wege eröffnen, . . .

  • wenn es zu Hause gerade zu Schwierigkeiten kommt
  • wenn es gerade in der Schule zu Schwierigkeiten kommt
  • wenn es eine akute Krise gibt
  • wenn noch kein Ausbildungsplatz gefunden worden ist
  • wenn finanzielle Hilfen nötig sind
  • wenn Sie/Du zur Zeit nicht weiter wissen/weißt


...mehr Informationen kannst/ können Du/Sie dem "Flyer Schulsozialarbeit Bergheim 2017" entnehmen!

"KommBäck" - Beratung bei Schulvermeidung

KommBäck – Beratung bei Schulvermeidung

Die Beratungsstelle „KommBäck“ der Kreisstadt Bergheim greift die Problematik der Schulvermeidung aus Sicht der Jugendhilfe auf und unterstützt die Schulsozialarbeit an weiterführenden Schulen im Sek I-Bereich / Jahrgang 8-10 in Fällen von Schulabsentismus. Die Beratung können Schülerinnen und Schüler, Eltern und Sorgeberechtigte sowie Lehrerinnen und Lehrer in Anspruch nehmen.

Beratung für Dich:


  • wenn Du die 8. bis 10.Klasse besuchst
  • wenn Du wenig oder kaum noch in die Schule gehst
  • wenn Du nicht weißt, wie es für Dich mit der Schule weitergehen soll


Beratung für Sie:


  • wenn Ihr Kind die Schule schwänzt oder zur Zeit nicht in der Lage ist, in die Schule zu gehen,
  • wenn Sie zu Hause nur noch Konflikte wegen dem Thema Schulbesuch haben


Beratung für LehrerInnen:

wenn schon Vieles versucht worden ist, den Schulbesuch wieder hinzubekommen


Ziele

Bild vergrößern


Zugang zur Beratung:

über die Schulsozialarbeit der jeweiligen Schule

Offene Sprechstunde im Rathaus:

donnerstags, 15:00 - 17.00 im Informations- und Beratungszentrum, Kreisstadt Bergheim, Bethlehemer Straße 9-11, Zimmer 0.59.

Telefonische Kontaktaufnahme: 02271/89-116

Unser Fachteam:

Schule

Schulsozialarbeiter

Telefonnummer

Erich-Kästner-Schule

Marina Thöne

0160-4806096

Gesamtschule Bergheim

Luca Koplin

0163-8908412

Albert-Einstein-Realschule

Luca Koplin

0163-8908412

Geschwister-Scholl-Realschule

Natalie Molitor

0163-8908450

Gudrun-Pausewang-Schule

Claudia Vogt

0163-8908468

Grundschule am Tierpark 

Nicole Heep

0171-3321701

Grundschule Ahe

Martina Morschel

0163-8908494

Astrid-Lindgren-Schule

Marina Thöne

0160-4806096

Barbaraschule

Christine Röhrig

0157-34324586

Odilia-Weidenfeld-Schule

Christine Röhrig

0157-34324586

Fortunaschule

Michaela Röder

0163-8908455

Hellen-Keller-Schule

Michaela Röder

0163-8908455

Hermann-Gmeiner-Schule

Michaela Röder

0163-8908455

"KommBäck"

Sebastian Richartz

0163-8908488

Die Schulsozialarbeit ist auch über das Sekretariat der jeweiligen Schule erreichbar oder unter Kreisstadt Bergheim, Informations- und Beratungszentrum 02271-89-111.