Keyvisual background

Speedway :terra nova

Bild vergrößern

Aus der ehemaligen Abraumbandtrasse zwischen dem früheren Tagebau Bergheim und dem Tagebau Hambach entstand inzwischen ein rund 14 km langer kreuzungsfreier Rad- und Freizeitweg - der "Speedway :terra nova"


Bild vergrößern

Wo früher Unmengen Erde und Steine durch die Landschaft transportiert wurde, lädt der asphaltierte „Speedway“ heute zum gefahrlosen Rad fahren, Inline skaten und spazieren gehen ein. Am Rande des Tagebaus Hambach eröffnete 2012 in Elsdorf-Berrendorf-Wüllenrath das Forum :terra nova, ein Aussichts- und Besucherforum mit angeschlossener Gastronomie. Von dort lassen sich die riesigen Schaufelradbagger bei ihrem Einsatz im Tagebau beobachten.



Mit Freigabe der neuen Erftbrücke bei Glesch ist der Speedway in Richtung Wiedenfelder Höhe durchgängig befahrbar. Derzeit wird der noch fehlende Anschluss an die Wiedenfelder Höhe und den ehemaligen Tagebau Bergheim geschaffen.