Keyvisual background

Sport

Sport fördern 

Die Stadt Bergheim fördert den Sport, verwaltet Sportanlagen und leistet wichtige erzieherische Aufgaben für Kinder und Jugendliche. Sportinteressierten und Vereinen helfen wir organisatorisch und durch finanzielle Unterstützung.

Bei Fragen können Sie sich gern an die Sportabteilung wenden.

KreisSportBund Rhein-Erft e.V.

Der KreisSportBund Rhein-Erft e.V. (KSB) ist einer der landesweiten 54 Kreis- und Stadtsportbünde, die in Verbindung mit den vorhandenen lokalen Stadt- und Gemeindesportverbänden als Service-Center für die Mitgliedsvereine arbeiten.


Der KSB setzt sich für die Sportvereine und die Sporttreibenden Bürger/innen ein und unterstützt in vielen verschiedenen Bereichen, wie z. B. bei der Antragsstellung für Fördermittel, Koordination und Planung von Sportforen und Projektbetreuuung verschiedener Art.


Weitere Informationen finden Sie unter www.ksb-rhein-erft.de

Neue Sportförderrichtlinien ab Oktober 2017

In der Sitzung vom 27.09.2017 hat der Ausschuss für Bildung, Sport und Kultur neue Sportförderrichtlinien beschlossen. Die neuen Richtlinien finden Sie im Download bereich oder hier.


Ein entsprechend neuer Antrag für die Fördermittel des Sports steht Ihnen hier zur Verfügung.


Für Rückfragen steht Ihnen Herr Wimmer (-558) gerne zur Verfügung.

Ende der Sommersaison des Leichtathletik Clubs Jugend 07 Bergheim

Die Mädchen und Jungs des Leichtathletik Clubs beenden die Sommersaison und beginnen nach kurzer Erholungsphase nach den Herbstferien mit der Vorbereitung für die anstehenden Hallenwettkämpfe und Meisterschaften. Insgesamt können alle auf eine erfolgreiche Sasion zurückblicken.

Im nächsten Jahr rückt der Jahrgang 2004 in die Wettkampfklasse U16 auf, so dass unter anderem die Möglichkeit besteht, an den Deutschen Blockmehrkämpfen teilzunehmen.


Leichtathletikinteressierte oder auch bewegungsfreudige Kinder, Jugendliche und Erwachsene sind zum Probetraining eingeladen. Weitere Informationen zu den Trainingszeiten gibt es unter www.leichtathletikinbergheim.de oder bei Marcel Schiffer unter (02271) 48 55 375

46 Finalplätze für die SG Bergheim

Mit 21 Aktiven ging die SG Bergheim im Bonner Frankenbad bei den Mittelrheinmeisterschaften auf Medaillenjagd.

Die Schwimmerinnen und Schwimmer erreichten 46mal das Finale der besten 6 in verschiedenen Altersklassen. Am Ende standen 3x Gold, 10x Silber und 15x Bronze für die Schwimmer/innen der SG Bergheim zu Buche.


Weitere Informationen finden Sie unter www.sg-bergheim.de

Willy-Schlegelmilch-Fechtturnier in Bergheim

Willy Schlegelmilch hat den TSV Kenten im Jahr 1951 gegründet. Das Sportangebot richtete sich besonders an vetriebene Mitbürger der Stadt. Mittlerweile ist der Verein im Spitzen- als aus Breitensport sehr bekannt. Dazu beigetragen hat auch das Willy-Schlegelmilch-Gedächtnisturnier, welches in diesem Jahr bereits zum 30. Mal stattfand.


140 Jugend und Mädchen der Jahrgänge 2001 bis 2005 traten im Einzel- und im Mannschaftswettkampf in der Gutenberg-Sporthalle an. Beste Bergheimer Sportlerin war Johanne Werth, die bei den Mädchen Platz 58 belegte.


Jugen und Mädchen jeden Alters sind bei einem Probetraining, dienstags, 17.30 bis 19.00 Uhr, in der Halle an der Kennedystraße, stets willkommen. Weitere Informationen finden Sie unter www.tsv-kenten.de  

Nutzung städtischer Gebäude für Veranstaltungen

Um städtische Räumlichkeiten für Veranstaltungen nutzen zu können, muss der Veranstalter einen Antrag bei der Abteilung 4.1.2 "Gewerbe- und Marktwesen" der Stadt Bergheim stellen.


Den Antrag finden Sie hier.


Für die Raumnutzung gelten dabei die Vorschriften der Nutzungs- und Entgeltordnung. Diese können Sie hier einsehen.

Fördermittel LandesSportBund / KreisSportBund

Um eine Förderung durch Mittel des Landessportbundes bzw. Kreissportbundes im betreffenden Kalenderjahr erhalten zu können, müssen die betroffenen Vereine ihre Bestandsdaten an folgende Adresse melden:

info@lsb-nrw-service.de

Die weiteren Verpflichtungen der Sportvereine sind:

1. Eingabe der aktuellen Freistellungsbescheinigung in das LSB-online-Portal
Eine aktuelle Vereinssatzung, die eine Gemeinnützigkeit ermöglicht, ist für die Anerkennung unumgänglich

2. Die Mitgliedschaft im KSB Rhein-Erft und in einem anerkannten Fachverband sind nunmehr ebenso angeraten, um gefördert werden zu können. Begründung: die Vereine sind keine Mitglieder des LSB mehr. Der LSB vergibt nur noch zentrale Vereinskennziffern (VKZ).

Hilfestellung gibt es unter 0203/ 7381-936

Sportentwicklungsplan

Der Sportentwicklungsplan für die Stadt Bergheim liegt vor. Der gesamte Plan kann auf dieser Seite unter Downloads eingesehen und auch heruntergeladen werden.