Keyvisual background

Sport

Sport fördern 

Die Stadt Bergheim fördert den Sport, verwaltet Sportanlagen und leistet wichtige erzieherische Aufgaben für Kinder und Jugendliche. Sportinteressierten und Vereinen helfen wir organisatorisch und durch finanzielle Unterstützung.

Bei Fragen können Sie sich gern an die Sportabteilung wenden.

Großer Erfolg für den RV Freie Bahn Oberaußem 1906 e. V.

Bild vergrößern

Wir gratulieren dem RV Freie Bahn Oberaußem 1906 e. V. zur tollen Leistung bei der Landesmeisterschaft im Einrad- und Kunstradfahren der Elite am vergangenen Samstag, den 24.06.2017.

Sie holten sich den Landesmeistertitel und sichtern sich zwei Qualifikationen zum DM-Halbfinale (Bundespokal).

Der Bundespokal findet am 16. September 2017 in Lübeck und die Deutsche Meisterschaft der Elite am 20./21.10.2017 in Hamburg statt.

Wir drücken die Daumen!

Erftstolz-Cup 2017

Bild vergrößern

Am 01.07.2017 und 02.07.2017, ab 09.30 Uhr veranstaltet die Fußball-Jugend-Abteilung vom SV Erftstolz Niederaußem wieder sein Fußball-Jugend-Turnier auf dem Naturrasenplatz im Erftstolz Stadion.


In fünf Altersstufen werden dabei die Sieger ermittelt. Insgesamt treten 68 Mannschaften aus 33 Vereinen an.


Nähere Informationen, sowie den Spielplan finden sie unter www.erftstolzfussball.de

Nutzung städtischer Gebäude für Veranstaltungen

Um städtische Räumlichkeiten für Veranstaltungen nutzen zu können, muss der Veranstalter einen Antrag bei der Abteilung 4.1.2 "Gewerbe- und Marktwesen" der Stadt Bergheim stellen.


Den Antrag finden Sie hier.


Für die Raumnutzung gelten dabei die Vorschriften der Nutzungs- und Entgeltordnung. Diese können Sie hier einsehen.

Fördermittel LandesSportBund / KreisSportBund

Um eine Förderung durch Mittel des Landessportbundes bzw. Kreissportbundes im betreffenden Kalenderjahr erhalten zu können, müssen die betroffenen Vereine ihre Bestandsdaten an folgende Adresse melden:

info@lsb-nrw-service.de

Die weiteren Verpflichtungen der Sportvereine sind:

1. Eingabe der aktuellen Freistellungsbescheinigung in das LSB-online-Portal
Eine aktuelle Vereinssatzung, die eine Gemeinnützigkeit ermöglicht, ist für die Anerkennung unumgänglich

2. Die Mitgliedschaft im KSB Rhein-Erft und in einem anerkannten Fachverband sind nunmehr ebenso angeraten, um gefördert werden zu können. Begründung: die Vereine sind keine Mitglieder des LSB mehr. Der LSB vergibt nur noch zentrale Vereinskennziffern (VKZ).

Hilfestellung gibt es unter 0203/ 7381-936

Sportentwicklungsplan

Der Sportentwicklungsplan für die Stadt Bergheim liegt vor. Der gesamte Plan kann auf dieser Seite unter Downloads eingesehen und auch heruntergeladen werden.