Keyvisual background

Tagespflege

Sie suchen eine Betreuung für Ihr Kind? 

Die Kindertagespflege ist ein pädagogisches Betreuungsangebot für Kinder und ermöglicht es den Eltern, Beruf und Familie besser miteinander zu vereinbaren. Die Kindertagespflege wird von qualifizierten Tagespflegepersonen geleistet und umfasst die Erziehung, Bildung und Betreuung des Kindes. Die Tagespflege findet in der Regel im Haushalt der Tagesmutter oder des Tagesvaters statt, im Einzelfall auch in anderen geeigneten Räumen oder im Haushalt der Eltern.

Was bieten wir Eltern?

  • Vermittlung von qualifizierten Tagespflegepersonen
  • fortlaufende Beratung von Eltern und Tagespflegepersonen
  • Betreuung nach individuellem Bedarf
  • finanzielle Unterstützung - Eltern zahlen einen einkommensabhängigen Beitrag
  • bei mehreren Kindern in Tagesbetreuung ist nur ein Elternbeitrag zu zahlen
  • gesetzliche Unfallversicherung

Kinderbetreuungskosten können steuerlich geltend gemacht werden!

Voraussetzungen für die finanzielle Förderung:

  • Hauptwohnsitz in Bergheim
  • Bedarf aufgrund von Arbeit, Ausbildung, Studium etc.
  • mindestens zehn Stunden wöchentlich
  • länger als drei Monate
  • die Tagespflegeperson hat die gesetzlich vorgeschriebene Pflegeerlaubnis

Sie möchten Tagesmutter / Tagesvater in Bergheim werden?

Wer Kinder außerhalb ihrer Wohnung, mehr als 15 Stunden wöchentlich und länger als 3 Monate betreuen will, benötigt eine Pflegeerlaubnis des örtlichen Jugendamtes.

Voraussetzungen für die Pflegeerlaubnis:

  • mindestens Hauptschulabschluss
  • Teilnahme an einem anerkannten Qualifizierungskurs über 160 Unterrichtsstunden
  • Erste-Hilfe-Kurs am Kind
  • persönliche Eignung
  • kindgerechte Räumlichkeiten
  • Gesundheitsbescheinigungen
  • erweiterte polizeiliche Führungszeugnisse ohne Einträge

Was bieten wir Tagesmüttern und Tagesvätern?

  • fortlaufende Beratung und Fortbildung
  • Vermittlung von Tageskindern
  • Erstattung der halben Kosten für die Qualifizierung nach Vermittlung des ersten Kindes
  • regelmäßige Geldleistung von fünf Euro pro Stunde und Kind
  • Übernahme der Unfallversicherungskosten für die Tagespfegeperson 
  • Erstattung der halben Kosten für eine angemessene Alterssicherung und Krankenversicherung