Keyvisual background

Wohngeld

Wohngeld

Mieter und Hauseigentümer mit geringem Einkommen erhalten Wohngeld (Mietzuschuss/Lastenzuschuss). Ausgenommen sind Empfänger von Transferleistungen (SGB-II- und SGB-XII-Leistungsempfänger, Asylbewerber).

 

Wohnberechtigungsschein
Um eine öffentlich geförderte Wohnung mieten zu können, ist ein Wohnberechtigungsschein erforderlich. Die Erteilung eines Wohnberechtigungsscheines richtet sich nach den Bestimmungen des Gesetzes zur Förderung und Nutzung von Wohnraum für das Land Nordrhein-Westfalen (WFNG NRW).

 

Wohnungsvermittlung

Wohnungssuchende erhalten Unterstützung bei der Suche nach einer öffentlich geförderten Wohnung (Sozialwohnung). Voraussetzung hierfür ist der Anspruch auf einen Wohnberechtigungsschein.

 

Ihre Ansprechpartner (nach Anfangsbuchstaben des Familiennamens):

Buchstaben A - D:

Frau Beck

Zimmer 3.34

Telefon 02271 - 89 - 893

Fax       02271 - 89 - 71893

E-Mail senden an Frau Beck


Buchstaben K -O:

Frau Wiele

Zimmer 3.33

Telefon 02271 - 89 - 468

Fax:      02271 - 89 - 71468

E-Mail senden an Frau Wiele


Buchstaben P - Z:

Herr Schopen

Zimmer 3.32
Telefon 02271 - 89 - 252

Fax       02271 - 89 - 71252

E-Mail senden an Herrn Schopen


Buchstabe E - J:

Frau Kocageriz

Zimmer 3.34

Telefon: 02271 - 89 - 255

Fax:       02271 - 89 - 71255

E-Mail senden an Frau Kocageriz


Einen Wohngeldantrag erhalten Sie bei Ihrem zuständigen Sachbearbeiter oder hier