Keyvisual background

Paffendorf

Hoch zu Ross und Wagen

So fuhren früher die Besitzer von Schloss Paffendorf durch den Ort. Ein Besuch war damals  nur zu seltenen Gelgenheiten möglich. Heute ist das prächtige über 400 Jahre alte Wasserschloss für die Öffentlichkeit zugänglich und deshalb ein überregional bekanntes und beliebtes Ausflugsziel.

Paffendorf gestern und heute

Paffendorf ist als alter Königsbesitz vor 947 an das Stift Essen verschenkt worden. Dieses machte den Ort zum Verwaltungsmittelpunkt seiner großen Grundherrschaft an der Erft.

In preußischer Zeit wuchs Paffendorf zur Bürgermeisterei, zu der die Orte Nieder- und Oberaußem sowie Glesch gehörten. Mit der kommunalen Neugliederung 1975 wurde der Ort Stadtteil von Bergheim.

Die Einwohnerzahl Paffendorfs ist stark gewachsen. Dies ist insbesondere auf die neueren Wohngebiete an den nördlichen und westlichen Ausläufern Paffendorfs zurückzuführen.

Ein wichtiger Aspekt der wirtschaftlichen Entwicklung ist der Gewerbepark, der ein gelungenes Beispiel für die grünorientierte Gestaltung gewerblicher Nutzflächen darstellt.