Keyvisual background

Pressemeldungen

Der Bergheimer Babypark wächst

Eltern pflanzen wieder Bäume zum 7. Pflanzfest am 17. März 2018

Beim Pflanzfest in diesem Jahr können Eltern und Kinder wieder tatkräftig zu Spaten und Schubkarre greifen, um ihre Bäume zu pflanzen, wenn es zum siebten Mal heißt: Wir pflanzen einen Baum für die neugeborenen Kinder in Bergheim.

Für die Kinder, die im Jahr 2017 geboren wurden, wurde ein eigener Jahres- Pflanzring vorbereitet. Bäume für das Pflanzfest am 17.03.2018 können bis zum 16.02.2018 bestellt werden. In der Mitte des Jahresrings pflanzt Bürgermeister Volker Mießeler selbst eine Winterlinde für alle im Jahr 2017 geborenen Bergheimer Babys. Die Bäume für die Geschwister bilden im Babypark den äußeren Rahmen. Auch für das leibliche Wohl wird beim Pflanzfest gesorgt.

Es gibt viel zu tun. Die vorbereiteten Pflanzenballen müssen ins Erdreich, Pfähle für den Halt der Bäume gilt es einzuschlagen, Pflöcke für Namenschilder aufzustellen und natürlich das eigene Namensschild zu gestalten. Die Jüngsten werden wieder voller Begeisterung mit Schubkarre und Gießkanne im Babypark unterwegs sein.

Ein buntes und abwechslungsreiches Bild bietet der Babypark schon jetzt den großen und kleinen Besucherinnen und Besuchern. Dafür sorgen Winterlinde, Hainbuche oder einer der drei weiteren Bäume, die den Eltern zur Auswahl standen. „Die Linde, der Baum des Jahres 2017, wird gern als Parkbaum genutzt. Die Baumkrone lässt viel Licht durchscheinen, so dass sie zusammen mit den anderen Bäumen des Parks für ein eindrucksvolles farbiges Bild sorgt. Die Linde ist vielen auch als Dorf- und Stadtlinde bekannt. Lindenblüten braucht man gern für Tee und Honig.“, erläutert Andreas Beyerle, Landschaftsarchitekt der Kreisstadt Bergheim.

Wie finden Eltern und Kinder ihren Baum wieder?

Eine selbst gestaltete Steinplatte und eine Namensplakette markieren den eigenen Baum. Zusätzlich erhalten die Eltern eine Urkunde und einen Pflanzplan. Mit dem Babypark gibt die Kreisstadt Bergheim nicht nur die Möglichkeit, für einen geringen Kostenbeitrag von 30,- € eine schöne alte Tradition, einen Baum zu pflanzen, fortzusetzen. Sie tut auch etwas für die Nachhaltigkeit. Denn 150 Jahre und älter können einzelne der gepflanzten Bäume werden. Die Winterlinde selbst kann das stolze Alter von 1000 Jahren erreichen.

Alle Eltern, Großeltern, Paten, Verwandte und Freunde, die für die 2018 geborenen Kinder einen Baum pflanzen wollen, können sich schon jetzt einen Baum reservieren lassen. Weitere Informationen zum Babypark Bergheim sind auf der Homepage unter http://www.bergheim.de/babypark.aspx oder im Flyer „Babypark“, der bei der Kreisstadt Bergheim erhältlich ist, zu finden.

Auskunft erteilt:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Kommunikation, Bürgerbeteiligung

Christina Conen

Telefon: 02271- 89 651

E- Mail: christina.conen@bergheim.de

Fachauskunft erteilt:

Soziale Hilfen, Wohnen und Integration

Alice Schmitz

Telefon: 02271-89 681

E-Mail: Alice.schmitz@bergheim.de

zurück