Keyvisual background

Pressemeldungen

Der Jugendschutzkalender 2019 ist da!

Kreisstadt Bergheim prämiert junge Künstler

Der Jugendschutzkalender 2019 ist da!

Die Jugendförderung der Kreisstadt Bergheim veröffentlicht jedes Jahr für Kinder, Jugendliche und Erwachsene den Jugendschutzkalender. Dieser informiert über wichtige jugendschutzrelevante Aspekte und beinhaltet darüber hinaus einen Schulferienkalender.

Seit nun mehr 10 Jahren erfolgt die Gestaltung des Kalenders über einen Motto-Wettbewerb, zu dem die Bergheimer Jugendlichen in den weiterführenden Schulen sowie in den Kinder- & Jugendzentren im Stadtgebiet aufgerufen wurden.

In diesem Jahr lautete das Motto „ALKOHOL? – bleib klar!“. Schülerinnen und Schüler der Erich-Kästner-Schule, der Geschwister-Scholl-Realschule und der Gesamtschule Bergheim setzten sich von Juni bis Ende Oktober 2018 künstlerisch-kritisch mit dem Thema auseinander und reichten insgesamt 48 Entwürfe ein.

Die Gewinner wurden im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung am 11.12.18 in der Geschwister-Scholl-Realschule durch den Bürgermeister Herrn Volker Mießeler gekürt. In diesem Jahr setzte sich die Jury aus Berufsschülern des Adolf-Kolping-Berufskollegs Kerpen sowie Mitarbeitern der Drogenhilfe Köln, der Mobilen Jugendarbeit und der Jugendförderung der Kreisstadt Bergheim zusammen. Erstmalig floss in das Ergebnis der Jury auch die Meinung der Schülerschaft ein. Denn beim diesjährigen Präventionstag der Mobilen Jugendarbeit am 06.11.18 durften die Bergheimer Schülerinnen und Schüler ihre Stimme für die besten Entwürfe abgeben.

Den ersten Platz erzielt Leoni Dresen von der Geschwister-Scholl-Realschule. Auch die Zweitplazierte Ceyda Disli ist Schülerin der Realschule. Den dritten Platz belegt Isabel Cedzich von der Gesamtschule Bergheim. Die Gewinnerinnen des Wettbewerbs haben einen Ausflug mit ihren Schulklassen gewonnen.

Der Jugendschutzkalender 2019 mit dem Siegerentwurf sowie das Plakat mit der Darstellung aller prämierten Entwürfe werden ab sofort an weiterführenden Schulen, Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtungen sowie öffentlichen Einrichtungen im Stadtgebiet Bergheim ausgelegt bzw. ausgehängt.

Nähere Informationen zum Wettbewerb sowie die Präsentation aller Entwürfe sind unter www.bergheim.de abrufbar.

Auskunft erteilt:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Kommunikation, Bürgerbeteiligung

Christina Conen

Telefon: 02271- 89 651

E- Mail:

christina.conen@bergheim.de

Fachauskunft erteilt:

5.2.2 Kinder-, Jugend- und Familienförderung

Nina Trumm

Telefon: 02271-89 524

E-Mail:

nina.trumm@bergheim.de

zurück