Keyvisual background

Thorr

Schon den Römern gefiel es in Thorr

Denn sie bauten hier einen römischen vicus, eine Stadt. Weitere Spuren einer reichen Vergangenheit sind die heute noch erhaltene Burg Thorr oder die alte Römerbrauerei, die noch bis in die siebziger Jahre hinein manch zünftiges Kölsch lieferte.

Thorr gestern und heute

Im Mittelalter wird der Ortsname erstmals in einer Urkunde Kaiser Ottos III. aus dem Jahr 997 erwähnt.
Thorr profitiert seit jeher von seiner verkehrsgünstigen Lage. Von hier aus ist man nicht nur schnell in den Einkaufszentren der Stadt, sondern kann auch zu Fuß die zahlreichen Freizeitanlagen zwischen Thorr und Zieverich gut erreichen.
Ein reges Vereinsleben und ein gutes nachbarschaftliches Miteinander prägen das lebendige Ortsgeschehen und machen Thorr zu einem Stadtteil mit einer hohen Lebens- und Wohnqualität.