Keyvisual background

Bergheimer Abendlauf

Start

Bambini AOK

Bambini mit Bürgermeisterin Pfordt

Schüler auf der Laufstrecke

Begeistertes Publikum

Siegerehrung

Unter dem Motto „Laufend den Sonnenuntergang genießen“ gingen fast 700 Läuferinnen und Läufer beim 1. Abendlauf in der Bergheimer City an den Start. Die Premiere in der Kreisstadt war ein voller Erfolg.
Die attraktive Laufstrecke durch die Fußgängerzone und entlang der Erft begeisterte die vielen Läufer. Der Abendlauf wird sicherlich einen festen Platz im Bergheimer Veranstaltungskalender einnehmen.
Bürgermeisterin Maria Pfordt gab - gemeinsam mit dem Dezernenten Volker Mießeler, als Vertreter des Premiumpartners Stadtwerke Bergheim GmbH - den Startschuss für den Hauptlauf um 19 Uhr. Der Vertreter des Titelsponsors GVG, Werner Abromeit, ging selbst mit seinem GVG Laufteam an den Start. Die Bergheimer Stadtverwaltung war ebenfalls mit einem eigenen 15 - köpfigen Laufteam, den so genannten Kreisstadtläufern, vertreten.

Der Bambinilauf startete bereits um 18.30 Uhr. Er wurde von den begeisterten Zuschauern besonders gefeiert. Die jüngsten Läufer freuten sich alle über ihre tolle Goldmedaille.
Die AOK spendete für die größte 50 - köpfige Bambinigruppe, das Familienzentrum QuarTier, 200 Euro.

Sieger des Hauptlaufes waren der Kölner Florian Jüsten vom Team Bunert (36:17), der Bergheimer Thomas Peffer vom ASV Köln (36:21) und den dritten Platz belegte Carsten von Kuk, vom Laufteam der Deutschen Sporthochschule Köln (36:35)
Bei den Frauen gewann die Favoritin, Claudia Schneider ebenfalls vom LT DSHS aus Köln (40:44). Die Bergheimerin Annette Geiken vom Team RWE Power holte den 2. Platz in ihrer Heimatstadt (41:44) und als 3. Läuferin kam Caro Loben (41:32) von Run & Fun ins Ziel.

GVG und Stadtwerke Bergheim spenden für jeden erlaufenen Kilometer des GVG Teams und des Teams der Kreisstadtläufer 60 Cent für einen guten Zweck, der noch bekannt gegeben wird.

Weitere Infos und alle Ergebnisse sind unter www.abendlauf-bergheim.de zu finden.