Keyvisual background

Bergheim, Juden, Synagogen

Bild vergrößern

Seit dem 13. Jahrhundert lebten Juden in Bergheim. Die Blütezeit der jüdischen Bevölkerung war das 19. Jahrhundert. 1837 stellten die Juden innerhalb der Stadtmauern etwa 10 Prozent der
gesamten Bevölkerung. Anhand der Geschichte von Karl und Herbert Schnoog erfahren Sie mehr über die Leidensgeschichte der jüdischen Bevölkerung in Bergheim während des Nazi-Regimes.




Termine 2018

Termine:  Nur Gruppenbuchungen möglich


Treffpunkt: Georgskapelle (Fußgängerzone)


Gästeführerin: Astrid Machuj