Keyvisual background

Eheschließung im Ausland

Wenn Sie die Ehe im Ausland schließen wollen, erfahren Sie bei den dortigen Behörden, welche Unterlagen Sie benötigen. Sofern Sie ein Ehefähigkeitszeugnis benötigen, wenden Sie sich bitte an das Standesamt Ihres Wohnortes um zu erfragen, welche Unterlagen für die Erteilung des Ehefähigkeitszeugnisses benötigt werden. Für die Prüfung müssen die gleichen gesetzlichen Voraussetzungen erfüllt sein, wie für die Eheschließung in Deutschland.


Wird Ihnen vom ausländischen Standesamt aufgegeben eine Familienstands- oder Ledigkeitsbescheinigung zu beschaffen, so erhalten Sie diese beim Bürgerservice der Stadt Bergheim. In aller Regel wird Ihnen dann eine Aufenthaltsbescheinigung ausgestellt, aus der sich auch der Familienstand ergibt.

 

Weitere Informationen zu diesem Thema erhalten Sie hier.

Nachbeurkundung einer im Ausland geschlossenen Ehe im deutschen Eheregister

Haben Sie im Ausland die Ehe geschlossen und ist zumindest einer von Ihnen deutscher Staatsangehöriger, können Sie auf Antrag bei Ihrem Wohnortstandesamt die Nachbeurkundung vornehmen lassen.

 

Über die erforderlichen Unterlagen erkundigen Sie sich bitte telefonisch und vereinbaren einen Termin für die Antragstellung. Informationen hält auch das Standesamt I in Berlin bereit.