Keyvisual background

Grundstücksangebote der Kreisstadt Bergheim

Bergheim: EIN GUTER GRUND ... ZUM BAUEN!

Sie sind auf der Suche nach Ihrem Wunschgrundstück?

Die Kreisstadt Bergheim erschließt in Bergheim im Stadtteil Ahe ein Neubaugebiet mit insgesamt 49 Grundstücken für Ein- und Mehrfamilienhäuser.


Die Vermarktung der Grundstücke erfolgt über ein Punktesystem unter Berücksichtigung von umweltpolitischen Aspekten und sozialen Kriterien. Desweiteren muss ein Finanzierungsnachweis erbracht werden. Weitere Informationen zu den Vergabekriterien des Punktesystems für Einfamilienhausgrundstücke können Sie hier herunterladen. Die Vergabekriterien für Mehrfamilienhausgrundstücke finden Sie hier.


Die Kaufpreise (inkl. Kanalanschlussmehrwert und Erschließungsbeitrag) sind gestaffelt und liegen zwischen 220,00 € und 300,00 € pro Quadratmeter. Ein entsprechender Lageplan inkl. der Grundstückspreise ist hier einsehbar. Bei den Grundstücken mit den Nummern 36 und 41 handelt es sich um Mehrfamilienhausgrundstücke. Die übrigen Grundstücke sind mit freistehenden Einfamilienhäusern oder Doppelhaushälften bebaubar,


Die Bewerbung erfolgt zunächst nicht auf ein konkretes Grundstück, sondern um die generelle Baumöglichkeit im Baugebiet Ahe. Sie können zwischen der Bewerbung für ein Einfamilienhausgrundstück oder für ein Mehrfamilienhausgrundstück wählen. Investoren oder gewerbliche Bewerber können sich ausschließlich auf Mehrfamilienhausgrundstücke bewerben. 


Bei Interesse an einem Baugrundstück reichen Sie Ihre Bewerbung (inkl. Datenschutzerklärung und entsprechender Nachweise) bitte bis spätestens zum Ende der Bewerbungsfrist am 28.02.2021 bei der Kreisstadt Bergheim ein. Bewerbungen und Unterlagen, die nach dem 28.02.2021 bei der Kreisstadt Bergheim eingehen, können nicht mehr berücksichtigt werden.


Bewerber, welche sich mit dem vorherigen Bewerbungsbogen bereits beworben hatten, müssen sich mit einem neuen, dem Punktevergabesystem entsprechenden Fragebogen erneut bewerben. Bewerbungen mit dem alten Fragebogen können nicht berücksichtigt werden.


Gerne können Sie für Ihre Bewerbung unseren Online-Formularserver nutzen. Weiterhin besteht selbstverständlich die Möglichkeit Ihre Unterlagen per Post oder per E-Mail mit PDF-Anhang an bodenmangement@bergheim.de oder als DE-Mail an posteingang@bergheim.de-mail.de zu senden.


Wir weisen darauf hin, dass ohne unterschriebene Datenschutzerklärung Ihre Daten nicht elektronisch gespeichert werden können und eine Teilnahme am Bewerbungsverfahren somit nicht möglich ist.


Bild vergrößern