Keyvisual background

Kinderreisepass

Muster eines Kinderreisepasses

Der Kinderreisepass ist ein fälschungssicheres und maschinenlesbares Identitätsdokument. Er wird für Kinder bis zur Vollendung des zwölften Lebensjahres ausgestellt und ist mit einem Lichtbild zu versehen. Der Kinderreisepass ist sechs Jahre gültig, längstens jedoch bis zur Vollendung des zwölften Lebensjahres. Ein Eintrag der Kinder in den Reisepass ihrer Eltern ist nicht möglich. Alternativ zum Kinderreisepass kann für die Kinder ein Personalausweis beantragt werden (z. B. für Reisen innerhalb der EU).

Voraussetzungen

  • Bergheim ist Hauptwohnsitz
  • Das Kind hat die deutsche Staatsangehörigkeit
  • Die Zustimmung der Sorgeberechtigten bei der Antragstellung eines Kinderreisepasses liegt vor
  • Der Kinderreisepass wird in der Regel sofort ausgestellt.

Wie können Sie den Reisepass beantragen?

Den Antrag auf Ausstellung eines Kinderreisepasses können Sie nur durch persönliche Vorsprache stellen. Ab 10 Jahre muss das Kind selbst unterschreiben.

Bitte bringen Sie folgende Unterlagen bei der Beantragung / Verlängerung / Aktualisierung mit:

  • Alter Kinderausweis bzw. Kinderreisepass
  • ggf. Geburts- oder Abstammungsurkunde des Kindes
  • Bei gemeinsamen Sorgerecht: Zustimmungserklärungen und Ausweise beider Sorgeberechtigten
  • Sorgerechtsnachweis bei nur einem Sorgeberechtigten
  • Ein aktuelles biometrietaugliches Lichtbild in der Größe 45 mm x 35 mm im Hochformat ohne Rand
    Bitte beachten sie auch die Hinweise zu unserem Selbstbedienungsterminal!
     

Gebühren

Drei Stapel mit Geldmünzen

Der Kinderreisepass kostet 13,00 Euro. Bei Verlängerung oder Änderung des Kinderreisepasses fällt eine Gebühr von 6,00 Euro an.