Keyvisual background

Medien

Wie kann ich Kinder und Jugendliche vor negativen Einflüssen der Medien schützen?

Kinder und Jugendliche sind heute bereits sehr früh den Einflüssen der Medien ausgesetzt und nutzen diese oft kompetent und sinnvoll.
 
Da eine Zensur der Meinungs- und Informationsfreiheit in den Medien wegen des Grundrechtschutzes in Deutschland nicht stattfindet, resultieren aus der unbeschränkten und unbeaufsichtigten Nutzung auch Gefährdungen, die aus dem nicht altersgerechten Umgang mit Büchern, Filmen, Spielen, Videos, Fernsehprogrammen und dem Internet rühren.
 
Die Frage, ob und wenn ja welche Informationen und Erfahrungen Kindern und Jugendlichen vorenthalten werden sollen oder müssen ist schwer zu beantworten.
 
Detaillierte Informationen sowie Anleitungen zum Installieren von Schutzprogrammen auf dem heimischen PC, die bestimmte Seiten im Internet für Ihr "surfendes" Kind sperren erhalten Sie unter:

Dennoch sollte immer beachtet werden, dass auch die besten Schutzprogramme nicht die fürsorgliche und schützende Erziehung bzw. Aufsicht der Eltern ersetzen! 
Informationen zur Alterseinstufung von Computerspielen finden Sie unter:

Informationen zur Alterseinstufung von Filmen finden Sie unter

Besonders wertvolle Filme werden von der Filmbewertungsgesellschaft mit einem Prädikat versehen. Weitere Informationen dazu erhalten Sie unter:

Das Gesetz zum Schutz der Jugend in der Öffentlichkeit (JuSchG) finden Sie unter: