Keyvisual background

Newsdetails

„Wiedersehen in Howard's End“ im Freitagskino

Die nächste Vorstellung des Freitagskinos findet am 12.02.2016 um 15:00 Uhr statt. Bei einem anschließenden Filmgespräch gibt es die Möglichkeit, sich über das Gesehene auszutauschen, zu diskutieren oder einfach Gedanken und Gefühle fließen zu lassen. Dabei lassen Sie sich von einem kleinen ImBISS der „africa action“ in Bergheim verwöhnen.

Um eine Anmeldung im Anton-Heinen-Haus unter: 02271-47900 oder webmaster@anton-heinen-haus.de wird gebeten, aber auch Kurzentschlossene sind herzlich willkommen. Die Kinokarte kostet 6 €, für den ImBISS bittet die „africa action“ um eine kleine Spende.

Folgende Geschichte erwartet Sie:

England zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Kurz nach dem Ende der Viktorianischen Ära überschneiden sich auf schicksalshafte Weise die Wege zweier Familien. Die Geschwister Margret, Helen und Tibby Schlegel, deren Eltern verstorben sind, machen die Bekanntschaft des reichen Industriellen Henry Wilcox und seiner Frau Ruth. Während die Schlegels allesamt weltoffen, liberal und fortschrittlich denken, ist die Familie Wilcox mit ihren konservativen Wertvorstellungen noch tief im 19. Jahrhundert verwurzelt. Die einzige Ausnahme bildet Ruth, die sich bewusst aufgeschlossen gibt. Margret freundet sich mit der älteren Dame an – und das hat Folgen. Als die schwerkranke Ruth stirbt, vermacht sie den Wilcox-Landsitz Howards End nicht etwa ihrem Witwer, sondern ihrer Freundin Margret…

Weitere Filme im Freitagskino:

11.03.2016 Was vom Tage übrig blieb

22.04.2016 Honig im Kopf

22.05.2016 Das größte Spiel der Welt

zurück