Keyvisual background

Newsdetails

Es geht weiter! „Ich lerne Deutsch mit Mama und Papa“ an 10 Grundschulen in der Kreisstadt Bergheim bis Ende 2016

Das Land Nordrhein-Westfalen hat den Verlängerungsantrag der Kreisstadt Bergheim bewilligt. Aus dem Förderprogramm „NRW hält zusammen – für ein Leben ohne Armut und Ausgrenzung“ wird die erfolgreiche Weiterführung der Deutschkurse für Grundschulkinder zusammen mit ihren Eltern bis Ende 2016 weiter finanziert.

Das Projekt wurde von Kindern, Eltern, Schulleitungen, Schulsozialarbeitern sowie Bürgern der Kreisstadt Bergheim sehr gut angenommen! Auch die stetigen Anfragen auf eine hoffentliche Weiterfinanzierung des Projektes sowie das hohe Engagement der Beteiligten machten dies der Verwaltung der Kreisstadt deutlich. Die Freude über die Weiterförderung des Projektes bis Jahresende 2016 ist groß! An Grundschulen in Ahe, Quadrath-Ichendorf, Kenten, Niederaußem, Oberaußem, Bergheim-Mitte und auch Glessen lernen die Kinder mit viel Freude mit Mama und Papa Deutsch.

Das Gelernte wird von Kindern wie auch Eltern bereits erfolgreich im Alltag angewendet – so die Resonanz der mit hohem Engagement eingebundenen Lehrkräfte des Projektes. Erste Erfolge stellen sich ein: „Bitte legt einen Bleistift, das blaue Heft und die rote Mappe auf den Tisch!“, sagt die Grundschullehrerin. Jetzt verstehen die Kinder, um welche Gegenstände es sich handelt und können dem Unterrichtsablauf besser folgen. Äpfel, Apfelsinnen, Milch, Kartoffeln können nun von den Müttern sowie Vätern zusammen mit ihren Kindern benannt werden. Wenn der Bauch mal weh tut, können die Grundschulkinder es nun sprachlich ausdrücken. Die Kinder lernen mit Spaß, Freude und Neugier - singend, spielend, sich bewegend und lachend Deutsch! Gleichzeitig werden kleinere Geschwisterkinder im Nebenzimmer von freundlichen motivierten Ehrenamtlerinnen betreut. Auch dieses Angebot wurde vielerorts positiv angenommen.

Weihnachtsfeiern innerhalb der Deutschkurse, an denen einige Frauen, die mitunter auch schon lange in Deutschland leben, zum ersten Mal einen Adventskranz kennenlernten sowie ein deutsches Weihnachtslied mitsangen, waren weitere Erfolge. Beziehungen zwischen den Teilnehmern bauten sich auf und Integration in deutsche Lebensweisen ließ Willkommenheit spüren.

Viele Mütter zeigten ein erweitertes Interesse am Erlernen der deutschen Sprache. Reagiert wurde mit der Einrichtung von Erweiterungskursen nur für Mütter, welche speziell anhand einer erwachsenorientierten Methode die fremde Sprache vermittelt.

„Ich lerne Deutsch mit Mama und Papa“ erreicht über 130 Kinder mit ihren Müttern und manchmal auch Vätern in der Kreisstadt Bergheim.

Auskunft erteilt: Birgit Skimutis

Telefon: 0 22 71/89-119

E-Mail: birgit.skimutis@bergheim.de

zurück