Keyvisual background

Newsdetails

Flüchtlingsheim zur Besichtigung offen

Ein Teil der Helen-Keller-Schule wurde in den letzten Monaten zu einer Flüchtlingsunterkunft umgebaut. „Die Ingenieure und Handwerker haben ihre Arbeiten beendet und den umgebauten Trakt jetzt an die Sozialverwaltung übergeben. Zur Zeit erfolgt die Einrichtung mit dem nötigsten Inventar“, so der Beigeordnete für Jugend, Bildung und Soziales Klaus-Hermann Rössler. Nach Abschluss der letzten Arbeiten und noch vor der Belegung mit Flüchtlingen öffnet das Übergangsheim -so die offizielle Bezeichnung- ihre Pforten.

„Ein Übergangsheim ist nur mit dem nötigsten eingerichtet. Es erinnert eher an eine Jugendherberge, als an eine reguläre Wohnung“, so Rössler weiter.

Bürgermeisterin Maria Pfordt möchte sich selbst ein Bild von der neuen Heimat für bis zu 80 Flüchtlinge machen und lädt gleichzeitig die Bevölkerung für

Freitag, den 29.4.16

zwischen 14:00 Uhr und 16:00 Uhr

zur Besichtigung ein.

Die Helen-Keller-Schule, deren sukzessive Auflösung wegen Unterschreitung der vorgeschriebenen Mindestschülerzahl beschlossen wurde, verbleibt ein weiteres Schuljahr in den Räumlichkeiten.

Auskunft erteilt: Herr Lankers

Telefon: 89370

E-Mail: Horst-Guenter.Lankers@Bergheim.de

zurück