Keyvisual background

Newsdetails

Neuentwicklung des Bahnhofsgeländes - Abbrucharbeiten schreiten voran

Die Neuentwicklung des Bahnhofsgeländes hat Fahrt aufgenommen! Derzeit werden die Abbrucharbeiten am alten Bahnhofsgebäude durchgeführt. Danach werden die Hallen des ehemaligen Busdepots abgebrochen. Die Abbrucharbeiten des alten Bahnhofsgebäudes werden voraussichtlich Ende Januar abgeschlossen.

Im Weiteren werden die Rodungsarbeiten zur Freilegung südwestlich des abgebrochenen Bahnhofsgebäudes, sowie in den grünen Flächen der Stellplatzanlagen vorgenommen. Mit dem Abschluss der Rodungsarbeiten ist voraussichtlich bis Ende Februar 2017 zu rechnen. Bei der Durchführung der Arbeiten zur Zerkleinerung des Abrissmaterials durch eine Zerkleinerungsanlage kann es ab dem 24.01.2017 an 4 Werktagen zeitweise zu Emissionen kommen.

Volker Mießeler, Geschäftsführer der Stadtwerke Bergheim GmbH setzt auf Information und Verständnis:“ Die Anwohnerinnen und Anwohner wurden per Handzettel über die anstehenden Lärmbeeinträchtigungen informiert. Grundsätzlich sind diese bei einer solch umfangreichen Baumaßnahme nicht gänzlich zu verhindern, sollen jedoch auf ein Minimum beschränkt werden. Hierfür wird um Verständnis gebeten.“

Bei Rückfragen steht ein Ansprechpartner der Stadtwerke Bergheim GmbH zur Verfügung.

Auf der städtischen Internetseite www.bergheim.de ist der aktuelle Sachstand zu den Arbeiten auf dem Bahnhofsgelände ebenfalls einsehbar.

Auskunft erteilt:

Dezernat III Stadtentwicklung-/ marketing

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Christina Conen

Telefon: 02271- 89 651

Fax: 02271- 89 71 651

E-Mail:

christina.conen@bergheim.de

Fachauskunft erteilt:

Stadtwerke Bergheim GmbH

Dieter Flatten

Telefon: 02271- 6071- 19

Fax: 02271- 6071- 22

E-Mail

d.flatten@swbm.de

zurück