Keyvisual background

Newsdetails

Baumpflegearbeiten am Fronhofpfad in Bergheim – Büsdorf

Entlang eines Wirtschaftsweges, der von der Straße „Am Fronhofpfad“ in Bergheim – Büsdorf ausgeht, steht eine Baumreihe mit 20 Rosskastanien (Aesculus hippocastanum).

Im vergangenen Jahr kam es zu einem sogenannten Grünbruch eines mächtigen Astes. Dies bedeutet, dass der Ast in vollere Belaubung, ohne vorherige Anzeichen, abgebrochen ist.

Daraufhin wurde die Baumreihe von den städtischen Baumkontrolleueren untersucht und es wurden an einigen Anzeichen eines Pseudomonas – Befalls festgestellt. Hierbei handelt es sich um eine Bakterieninfektion, die in kürzester Zeit, die Verkehrssicherheit der befallenen Bäume beeinträchtigt.

Aus diesem Grund hat die Verwaltung ein Gutachterbüro beauftragt, weitergehende Untersuchungen an der Baumreihe durchzuführen. Dieses Gutachten empfiehlt an 16 Bäumen Schnitt- und Pflegemaßnahmen durchzuführen. Vier Bäume sind in einem so schlechten Zustand, dass nur noch mit einer Entfernung reagiert werden kann.

Die von den Gutachtern empfohlenen Maßnahmen werden im Laufe der 5. Kalenderwoche (30.01. – 03.02.2017) durch eine Fachfirma für Baumpflege /- unterhaltung durchgeführt. Während der Arbeiten bleibt der Wirtschaftsweg gesperrt.

Die Durchführung einer Nachpflanzung mit Rosskastanien kann wegen der vorhandenen pathogenen Keime nicht empfohlen werden. Die Verwaltung wird deshalb eine Nachpflanzung mit Winterlinden vornehmen.

Auskunft erteilt :

Dezernat III Stadtentwicklung /- marketing

Presse – und Öffentlichkeitsarbeit

Christina Conen

Telefon : 02271 – 89 651

Fax : 02271 – 89 71651

E-Mail :

Christina.Conen@bergheim.de

Fachauskunft erteilt: Frank Schneider

Telefon : 02271 – 89578

E-Mail :

Frank.Schneider@bergheim.de

zurück