Keyvisual background

Newsdetails

Landesregierung gibt Städtebaufördermittel bekannt

Am Donnerstag, 13.4.2017, hat das zuständige Ministerium für Bauen, Wohnen, Stadt-entwicklung und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen die geförderten Projekte für das Jahr 2017 bekannt gegeben.

Aufgrund der hohen Nachfrage in den Kommunen, werden viele Projekte nicht gefördert. Umso erfreulicher ist es, dass Bergheim in das Förderprogramm aufgenommen wird. Für 2017 bedeutet dies, dass die vorbereitenden Planungen und eine umfangreiche Bürgerbeteiligung zur Innenstadtentwicklung Bergheims gefördert werden.

So heißt es in der Pressmitteilung des zuständigen Ministeriums:

„Die Programme der Städtebauförderung verbessern spürbar die Lebensqualität und den sozialen Zusammenhalt der Menschen. Deshalb investieren Land, Bund und EU in diesem Jahr 325 Millionen Euro in die kommunale Infrastruktur und damit 64 Millionen Euro mehr als noch im vergangenen Jahr. In diesem Jahr erhalten 185 Städte und Gemeinden in NRW für insgesamt 243 Projekte Städtebaufördermittel". Weitere Informationen unter: http://www.mbwsv.nrw.de.

Für Bergheim bedeutet das, dass der begonnene Weg zur positiven Innenstadtentwicklung nun verstärkt fortgesetzt werden kann.

Datum: 21.04.2017

Auskunft erteilt:

Dezernat III Stadtentwicklung-/ marketing

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Christina Conen

Telefon: 02271- 89 651

Fax: 02271- 89 71 651

E-Mail: christina.conen@bergheim.de

Auskunft erteilt: Tom Juschka,

Stadtentwicklung/-marketing, Citymanagement

Telefon: 02271-89 777,

E-Mail: tom.juschka@bergheim.de

zurück