Keyvisual background

Newsdetails

Jahresüberprüfung der Grabmalanlagen auf den städtischen Friedhöfen

In den nächsten Tagen beginnt das Friedhofspersonal der Kreisstadt Bergheim mit der von der Berufsgenossenschaft vorgeschriebenen jährlichen Überprüfung der Standfestigkeit der Grabmalanlagen auf den Friedhöfen im Stadtgebiet Bergheim.

Nach der Friedhofssatzung der Kreisstadt Bergheim hat der/die Nutzungsberechtigte einer Grabstätte für eine dauerhafte Standsicherheit des Grabmales Sorge zu tragen. Ergeben sich Beanstandungen, wird der/die Nutzungsberechtigte der Grabstätte angeschrieben und das Grabmal mit einem Aufkleber gekennzeichnet. Grabmale, die umzustürzen drohen, müssen aus Sicherheitsgründen vom Friedhofspersonal umgelegt werden.

Weitere Auskünfte zur Überprüfung der Grabmalanlagen erteilen die Mitarbeiterinnen der städtischen Friedhofsverwaltung unter Tel. (0 22 71) 89-606, 89-616 und 89-793.

Datum: 10.05.2017

Auskunft erteilt:

Dezernat III Stadtentwicklung /- marketing

Presse – und Öffentlichkeitsarbeit

Christina Conen

Telefon : 02271 – 89 651

Fax : 02271 – 89 71651

E-Mail :

Christina.Conen@bergheim.de

Fachauskunft erteilt:

Abteilung 6.7 Bestattungswesen, Friedhofsverwaltung

Telefon: (0 22 71) 89-606, 89-616, 89-793

E-Mail:

friedhofsverwaltung@bergheim.de

zurück