Keyvisual background

Newsdetails

Bürgerversammlung „Bürger machen Stadt“

In einer zweistündigen Abendveranstaltung am 30.05.17 beteiligten sich rund 100 Bürgerinnen und Bürger aus Quadrath-Ichendorf an dem von der Entwicklungsgesellschaft Bergheim gGmbH initiierten Werkstattverfahren für eine Neuentwicklung des öffentlichen Raumes im größten Stadtteil der Kreisstadt Bergheim.

Nachdem sich die drei beteiligten Planungsbüros jeweils in einer Kurzpräsentation den Besucherinnen und Besuchern vorstellten und einen Umriss ihrer Herangehensweise darlegten, hatten alle Anwesenden die Möglichkeit, an insgesamt sechs themenbezogenen Moderationsständen ihre persönlichen Ideen, Anregungen, Wünsche und Vorstellungen zu formulieren und sich mit anderen Besuchern auszutauschen. Zudem wurden die Bürgerinnen und Bürger intensiv von den Mitgliedern der Planungsteams interviewt, um einen authentischen Eindruck der Wahrnehmungen vor Ort gewinnen zu können.

So entstand ein bunter Eindruck unterschiedlicher Meinungen, Standpunkte und Perspektiven, welche alle dokumentiert wurden, um diese im Nachgang auszuwerten und in die weitere Planung und Vorgehensweise zu integrieren.

Bereits am 13.07.2017 wird die Verwaltung erneut alle Bürgerinnen und Bürger von Quadrath-Ichendorf zu einer Versammlung einladen, um die von den Planungsbüros entwickelten Strategien final vorzustellen. Hier werden alle Anwesenden die Möglichkeit haben, ihre persönlichen Priorisierungen der einzelnen Leitlinien vorzunehmen. In Abstimmung mit dem Entscheid einer unabhängigen Jury wird dann der Sieger des Werkstattverfahrens ermittelt.

Für alle Personen, die an diesem Termin verhindert sind, nimmt die Kreisstadt Bergheim bis zum 12.06.17 alle schriftlich eingereichten Anregungen an und leitet diese an die Planungsbüros weiter.

Datum: 31.05.2017

Abteilung: Soziale Hilfen, Wohnen und Integration

Auskunft erteilt: Jan Schnorrenberg

Telefon: 02271 – 89 209

E-Mail: jan.schnorrenberg@bergheim.de

zurück