Keyvisual background

Newsdetails

Baufortschritt am Bahnhof Bergheim

Nachdem Bürgermeister Volker Mießeler vor einigen Wochen die Baugenehmigung an den Investor Bernd Pieroth überreicht hat, sind bereits die erforderlichen Vor- und Erschließungsarbeiten sowie Baufeldfreimachungen erfolgt. Nun kann mit den Hochbauarbeiten an dem neuen Einkaufs- und Dienstleistungszentrum begonnen werden.

Innerhalb der nächsten 15 Monate wird am Bahnhof Bergheim ein modernes Gebäude mit attraktiven Geschäften und Büroflächen, ausreichend Kundenstellplätzen sowie der neue zentrale Busbahnhof Bergheim entstehen. Im Rahmen der Bauarbeiten zur Neugestaltung des Geländes am Bahnhof lassen sich in den nächsten Monaten bezüglich der Verfügbarkeit von Parkplätzen leider gewisse Einschränkungen nicht umgehen. Um diese für die Bergheimer Bürgerinnen und Bürger so gering wie möglich zu halten, werden die vorhandenen Parkmöglichkeiten stufenweise reduziert.

So entfallen geplant ab der 47. Kalenderwoche (27.11.2017) zunächst 20 Stellplätze und ab dem 13.12.2017 weitere 59 Stellplätze im östlichen Bereich der heutigen P+R-Anlage. Voraussichtlich ab der 1. Januarwoche 2018 wird der P+R-Parkplatz Zeppelinstraße am DRK Gebäude fertig gestellt sein. Hier entstehen 110 Park & Ride Plätze, die mit einem Sonderausweis ÖPNV genutzt werden können. Diesen Sonderausweis ÖPNV können Interessierte ab sofort bei der Abteilung Verkehrswesen im Rathaus der Kreisstadt Bergheim nach Vorlage eines Monatstickets/Jobtickets (Zi. 92) beantragen. Während der gesamten Bauphase wird der Busbetrieb aufrechterhalten. Bis auf weiteres wird der Zentrale Omnibusbahnhof an seinem jetzigen Standort bestehen bleiben. Von dort wird auch während der Bauphase ein Zugang zu den Bahnsteigen möglich sein. Hierfür ist vor Ort eine entsprechende Ausschilderung angebracht.

Auskunft erteilt:

Zentrale Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Kommunikation und Bürgerbeteiligung

Christina Conen

Telefon : 02271 – 89 651

Fax : 02271 – 89 71651

E-Mail : Christina.Conen@bergheim.de

Fachauskunft erteilt:

Verkehrswesen

Auskunft erteilt: Frau Meisen / Frau Monheimius

Telefon: 02271/ 89- 649 oder 89-836

E-Mail: anke.meisen@bergheim.de  / manuela.monheimius@bergheim.de

zurück