Keyvisual background

Newsdetails

Stolpersteine in Bergheim

Die Stolpersteine werden vor den Wohnhäusern verlegt, in denen einst jüdische Bürger wohnten, die verfolgt, vertrieben oder deportiert wurden. Das Projekt findet bereits in vielen deutschen und europäischen Städten Anklang. Die Kreisstadt Bergheim unterstützt die Idee, die mit Spenden umgesetzt werden soll. Spenden können mit dem Verwendungszweck „8500.1005080 und dem Namen des Spenders“ auf das Konto „Kreissparkasse Köln DE86 3705 0299 0142 0025 00“ eingezahlt werden.

Auskunft erteilt:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Kommunikation, Bürgerbeteiligung

Christina Conen

Telefon: 02271- 89 651

E- Mail: christina.conen@bergheim.de

Fachauskunft erteilt:

Sport, Kultur und Bäder

Sebastian Stotzem

Telefon: 02271 / 89 336

E-Mail: Sebastian.Stotzem@bergheim.de

zurück