Keyvisual background

Newsdetails

Der Jugendschutzkalender 2018 ist da!

Die Jugendförderung der Kreisstadt Bergheim veröffentlicht jedes Jahr für Kinder, Jugendliche und Erwachsene den Jugendschutzkalender. Dieser informiert über wichtige jugendschutzrelevante Aspekte und beinhaltet darüber hinaus einen Schulferienkalender. Wie jedes Jahr erfolgt die Gestaltung des Kalenders über einen Motto-Wettbewerb, zu dem alle Kinder und Jugendliche in den weiterführenden Schulen sowie in den Kinder- & Jugendzentren im Stadtgebiet aufgerufen wurden.

In diesem Jahr lautete das Motto „Ausgrenzung? Nicht mit uns! Bergheim lebt kulturelle Vielfalt!“. Schülerinnen und Schüler der Erich-Kästner-Schule, der Geschwister-Scholl-Realschule und der Gesamtschule Bergheim setzten sich von August bis November 2017 künstlerisch-kritisch mit dem Thema auseinander und reichten insgesamt 132 Entwürfe ein.

Die Gewinner wurden im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung am 15.12.17 in der Erich-Kästner-Schule gekürt. Wie bereits im letzten Jahr wurden die Beiträge in zwei Altersgruppen prämiert. Die Gewinnerinnen der Altersgruppe A (Jahrgangsstufen 6-8) sind Leonie Dresen (1. Platz), Lisa Helkenberg (2. Platz) und Ceyda Disli (3. Platz) von der Geschwister-Scholl- Realschule. Auch die Gewinnerin der Altersgruppe B (Jahrgangsstufen 9-12), Ikram Bajtit (1. Platz), besucht die Geschwister-Scholl-Realschule. Der 2. Platz geht an einen Gemeinschafts- Beitrag der Erich-Kästner-Schule von Angelina Piel, Djesika Asanovic, Yasmine Hajji und Kamila Sobota. Den 3. Platz belegt Pravin Gananvel von der Erich-Kästner-Schule. Den Sonderpreis erhielt Jasmina Ehnes von der Erich-Kästner-Schule. Ihr Wettbewerbs-Motiv wird den Interkulturellen Kalender 2018 schmücken. Der Interkulturelle Kalender wurde im vergangenen Jahr erstmalig durch die Integrationsbeauftragte der Kreisstadt Bergheim veröffentlicht.

Die Jugendschutzkalender 2018 mit den Siegerentwürfen, die Plakate mit der Darstellung aller prämierten Entwürfe und der Interkulturelle Kalender 2018 werden ab sofort an weiterführenden Schulen, Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtungen sowie öffentlichen Einrichtungen im Stadtgebiet Bergheim verteilt.

Nähere Informationen zum Wettbewerb sowie die Präsentation aller Entwürfe sind unter www.bergheim.de abrufbar.

Auskunft erteilt:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Kommunikation, Bürgerbeteiligung

Christina Conen

Telefon: 02271- 89 651

E- Mail: christina.conen@bergheim.de

Fachauskunft erteilt:

5.2 Kinder-, Jugend- und Familienförderung

Nina Trumm

Telefon: 02271-89 524

E-Mail: nina.trumm@bergheim.de

zurück