Keyvisual background

Newsdetails

„Kastanien gegen Süßes“ für den guten Zweck

Zum 81. Mal startet HARIBO Bonn in diesem Jahr wieder seine traditionelle Tauschaktion „10 kg

Kastanien oder 5 kg Eicheln gegen 1 kg Süßigkeiten“, die Hans Riegel ins Leben rief, um Futter

für die Wildtiere seines Jagdgebietes zu beschaffen. Mittlerweile werden jährlich bis zu 70 Tonnen

Waldfrüchte an einem Tag im Oktober gegen Süßigkeiten eingetauscht, sodass Wild in ganz

Deutschland und sogar Österreich mit Futter versorgt werden kann.

Diese Aktion möchten Jill Beckert und Alexander Schlegel von der Feuer- und Rettungswache der

Kreisstadt Bergheim mit Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr Bergheim nutzen, um Kindern,

die als Langzeitpatienten in stationärer medizinischer Behandlung sind, den Tag zu versüßen.

Betroffen sind vor allem an Krebs erkrankte Kinder und junge Menschen, die auf eine

Organspende warten.

Nach erfolgtem Umtausch am 04. Oktober 2017 werden die Süßigkeiten an die Kinderkliniken

Düren- Birkesdorf, Mönchengladbach- Rheydt, Köln- Amsterdamer Straße und Universitätsklinik

Köln verteilt.

Bürgermeister Volker Mießeler: „Damit möglichst viele Waldfrüchte für die Tauschaktion

gesammelt werden, möchte ich auch alle Bergheimer Bürgerinnen und Bürger aufrufen, die

Sammelaktion zu unterstützen. Unsere Feuer- und Rettungswache wird hierfür auf dem

Wachgelände extra große Sammelbehälter aufstellen. Am 27. September, kurz vor dem Umtausch,

werden wir uns um 10 Uhr vor Ort ein Bild der gesammelten Mengen machen und auch ich werde

an diesem Tag meine Ausbeute hinzufügen. Ich möchte mich im Vorfeld bereits herzlich bei den

beiden Initiatoren bedanken, die mit großem Engagement und einem ebenso großen Herz für die

erkrankten Kinder diese Aktion ins Leben gerufen haben.“

Die gesammelten Eicheln und/ oder Kastanien können in getrennten Behältern auf dem

Wachgelände der Feuer- und Rettungswache Bergheim (Kölner Straße gegenüber Martinswerk)

von Freitag, dem 15. September bis Dienstag, dem 03. Oktober 2017, täglich zwischen 07:00 und

19:00 Uhr abgegeben werden.

Auskunft erteilt:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Kommunikation, Bürgerbeteiligung

Christina Conen

Telefon: 02271- 89 651

E- Mail: christina.conen@bergheim.de

Fachauskunft erteilt:

Feuerwehr, Rettungsdienst

Niklas Schmalebach

Telefon: 02271 / 76 16 210

E-Mail: niklas.schmalebach@bergheim.de

zurück