Keyvisual background

Newsdetails

Öffentliche Sicherheit und Ordnung in der Kreisstadt Bergheim

Zur Verhinderung und Beseitigung von Gefahren für die öffentliche Sicherheit und Ordnung in Bergheim werden im Bereich des Ordnungswesens bei der Kreisstadt unterschiedliche Aufgaben wahrgenommen und wichtige, zusätzliche Maßnahmen umgesetzt.

Erstmals wurde für das Jahr 2017 ein entsprechender Geschäftsbericht mit detaillierten Zahlen, Daten und Fakten zu den Aufgaben, Leistungen und Ergebnissen des Fachbereiches „Ordnung“ aufgelegt. Dieser soll Bürgerinnen und Bürgern, Verwaltung und Politik einen transparenten Überblick über das Leistungsbild des Fachbereiches geben und stellt dies in den einzelnen Kategorien wie Ordnungswesen, Gewerbe- und Markwesen, Ausländerwesen, Feuerwehr und Rettungsdienst, Bürgerservice und Standesamt dar.

Mit diesem Geschäftsbericht wird die bunte Mischung der Aufgaben und Herausforderungen des gesamten Fachbereiches „Ordnung“ abgebildet, mit denen sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigen. Sie zeigen Möglichkeiten zur Steuerung auf und rufen zudem zentrale Themen oder Projekte in Erinnerung, die in 2017 eine maßgebliche Rolle gespielt haben, wie

- ca. 1.000 Einsätze der Feuerwehr

- ca. 21.200 Einsätze des Rettungsdienstes

- die Organisation von 3 Wahlen

- 44 freiwillige Rückführungen von Flüchtlingen

- 340 Aufträge „Wilder Müll“

- 728 Maßnahmen Landeshundegesetz

- Klima-Camp

- Ehe für alle

, um nur einige Beispiele zu nennen. Der gesamte „Geschäftsbericht 2017“ ist auf der städtischen Homepage unter www.bergheim.de einsehbar. Er soll auch zukünftig jährlich fortgesetzt werden.

Auskunft erteilt:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Kommunikation, Bürgerbeteiligung

Christina Conen

Telefon: 02271- 89 651

E-Mail:

christina.conen@bergheim.de

Fachauskunft erteilt:

Ordnung

Andrea Lehmann-Pedyna

Telefon: 02271- 589

E-Mail:

andrea.lehmann-pedyna@bergheim.de

zurück