Keyvisual background

Newsdetails

Spiel- & Freizeitfläche in der „Jenseitsstraße“

Schaukel, Rutsche, Klettergerüst oder Karusell? Basketball oder Workoutstation? Beides oder … auch noch ganz andere Ideen? Die ca. 2.000 qm große Spiel- & Freizeitfläche in der Jenseitsstraße in Bergheim-Quadrath-Ichendorf soll neu gestaltet und aufgewertet werden. Hier treffen in unmittelbarer Nachbarschaft Menschen zusammen aus unterschiedlichen sozialen Schichten, neu zugezogene Familien in Einfamilienhäusern sowie Menschen aus den im letzten Jahr fertig gestellten Flüchtlingsunterkünften. Im Sinne einer öffentlichen intergenerativen und inklusiven Freizeitfläche soll die neue Gestaltung verschiedenste Zielgruppen ansprechen und sich somit als attraktiver Begegnungsort im Stadtteil etablieren.

Für die abschliessende Endplanung der Spiel- & Freizeitfläche möchte die Verwaltung nun auch die Meinungen und Anregungen der Bürgerinnen und Bürger sowie die der benachbarten Anwohnerinnen und Anwohner mit einbeziehen. Im Rahmen einer Bürgerbeteiligung sollen die bestehenden Planungen vorgestellt sowie Anregungen und Impulse gesammelt- und so weit wie möglich bei der weiteren Umsetzung berücksichtigt werden.

Für die Umsetzung stehen 45.000 € über das NRW-Landesprogramm „Förderung von Quartieren mit besonderem Entwicklungsbedarf“ zur Verfügung.

Die Bürgerbeteiligung findet statt, am Montag, den 10.09.18 um 16.30 Uhr direkt vor Ort. Bei Regenwetter findet der Termin im Stadtteilladen, Köln-Aachener-Str. 116 statt.

Auskunft erteilt: Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Kommunikation, Bürgerbeteiligung

Christina Conen

Telefon: 02271-89651

E-Mail:

christina.conen@bergheim.de

Fachauskunft erteilt:

Abteilung: Kinder- Jugend-und Familienförderung

Robert Vercoulen

Telefon: 02271-89531

E-Mail:

robert.vercoulen@bergheim.de

zurück