Keyvisual background

Newsdetails

Eröffnungsfeier des „Gleis11“ - Kultur und Integration im Bahnhof

„Herzlich Willkommen im Gleis11!", heißt es am 29. März in der Frenser Straße 11 in Quadrath-Ichendorf. Die Kreisstadt Bergheim, die Entwicklungsgesellschaft Bergheim gemeinnützige GmbH und die aktive Bürgerschaft laden zur großen Eröffnungsfeier des Integrations- und Kulturbanhofes ein. Ab 16:30 Uhr können sich die Besucherinnen und Besucher in der Frenser Straße 11 in Quadrath-Ichendorf einfinden. Den offiziellen Startschuss gibt um 17:00 Uhr Bürgermeister Volker Mießeler.

„Auch die Gestaltung der Eröffnung zeigt, wie sehr sich unsere Quadrather Bürgerinnen und Bürger für ihre neue Begegnungsstäte einsetzen. Denn viele von ihnen beteiligen sich an einem bunten und lebendigen Programm, das einlädt, alle Räume zu entdecken. Die neue Kultur- und Begegnungsstätte wird ein gutes nachbarschaftliches Miteinander in unserem Stadtteil fördern und ein wichtiger Beitrag sein, die Attraktivität von Quadrath-Ichendorf zu stärken", erklärt Bürgermeister Mießeler.

Für jeden ist bei der Eröffnungsfeier etwas dabei. Vom Basar der Handarbeitsgruppe über einen Handlettering-Workshop, S8boarding, Kinderschminken und einem schönen Bühnenprogramm wird alles geboten.

Ein besonderes Highlight wird die große Fotoausstellung zum denkmalgeschützten Bahnhof und dessen Umfeld darstellen. Diese wird gleich in fünf verschiedenen Räumen zu sehen sein.

Der Tag wird begleitet von dem Programm auf der Kleinkunstbühne: SAX PUR, ein Saxophonensemble mit Mitgliedern aus Quadrath-Ichendorf und Köln, eröffnet diese um 17:30 Uhr. Es folgen die QIG-Band der Gesamtschule Bergheim, die in Kooperation mit der Jugend des Musikvereins Blau-Weiß ihr Programm zum Besten gibt, eine Tanzaufführung der Zehntklässler der Gesamtschule sowie als Abschluss und Ausklang des Abends die Sängerin Angela Lentzen.

Alle Besucherinnen und Besucher sind zudem eingeladen, den Budgetbeirat von Quadrath-Ichendorf neu zu wählen. Personen, die Interesse an einer Kandidatur haben, melden sich bitte noch bis zum 23.März bei Katharina Krosch im StadtteilLaden.

„Wir sind gespannt, wie viele Menschen am 29. März mit uns die Gläser erheben und auf den neuen Treffpunkt, Gleis11, anstoßen!", freut sich Anika Kresken.

Mehr Informationen zum Programm bietet die Internetseite www.eg-bm.de.

Auskunft erteilt:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Kommunikation, Bürgerbeteiligung

Ingeborg Angenendt

Telefon: 02271- 89 483

E- Mail: ingeborg.angenendt@bergheim.de

Fachauskunft erteilt:

Entwicklungsgesellschaft Bergheim gemeinnützige GmbH im Auftrag der Kreisstadt Bergheim

Anika Kresken

Telefon: 02271/ 56 89 89 5

E-Mail: anika.kresken@eg-bm.de

zurück