Keyvisual background

Newsdetails

Der Bergheimer Babypark wächst

Besser hätten die Bedingungen beim Bergheimer Pflanzfest nicht sein können. Bei schönstem Wetter pflanzten Eltern und Kinder Bäume und Geschwisterbäume am 30. März 2019. Alle waren mit großem Eifer dabei, den eigenen Baum in die Erde zu bringen. Insgesamt 278 Bäume zählt der Bergheimer Babypark mit der aktuellen Pflanzaktion.

„Kinder sind für Eltern ein großes Glück, aber auch für uns, die Kreisstadt. Denn Kinder bedeuten die Zukunft von uns allen. Die Zahl unserer Kinder ist in den letzten Jahren stetig gestiegen. Mit 691Geburten hatten wir in 2018 den höchsten Geburtenstand seit mehreren Jahren. Das ist eine gute Nachricht für Bergheim“, freute sich Bürgermeister Mießeler.

Auch in seinem achten Jahr ist der Bergheimer Babypark beliebt bei den Eltern. Die Tradition, einen Baum als Symbol für das Leben zu pflanzen, wird gern wahrgenommen.

Der Morgen ging schnell vorbei, denn es gab jede Menge zu tun. Die vorbereiteten Pflanzenballen mussten ins Erdreich, Pfähle für den Halt der Bäume eingeschlagen und Pflöcke für die Namenschilder aufgestellt werden. Damit der eigene Baum immer wiedergefunden werden kann, wird er durch eine selbst gestaltete Steinplatte gekennzeichnet. Der Kreativität waren keine Grenzen gesetzt. Für eine Stärkung vor Ort war ebenfalls gesorgt. Die Eltern können zwischen fünf unterschiedlichen Baumsorten auswählen. Dazu gehören die Winterlinde und die Hainbuche. Einen Baum pflanzt zusätzlich symbolisch der Bürgermeister fü die Stadt.

Weitere Informationen zum Babypark Bergheim bieten die städtische Homepage oder der Flyer „Babypark“, der bei der Kreisstadt Bergheim erhältlich ist.

Auskunft erteilt:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Kommunikation, Bürgerbeteiligung

Ingeborg Angenendt

Telefon: 02271- 89 483

E- Mail: ingeborg.angenendt@bergheim.de

Fachauskunft erteilt

Abteilung: Soziale Hilfen, Wohnen und Integration

Auskunft erteilt: Tanja Jäckel

Telefon: 02271-89-681

E-Mail: tanja.jaeckel@bergheim.de

zurück