Keyvisual background

Newsdetails

„Kastanien gegen Süßes“ für den guten Zweck

Zum 83. Mal startet Haribo in diesem Jahr wieder seine traditionelle Tauschaktion „10 kg Kastanien oder 5 kg Eicheln gegen 1 kg Süßigkeiten“, die Hans Riegel ins Leben rief, um Futter für die Wildtiere seines Jagdgebietes zu beschaffen. Mittlerweile werden jährlich bis zu 70 Tonnen Wildfrüchte an einem Tag im Oktober gegen Süßigkeiten eingetauscht, sodass Wild in ganz Deutschland und sogar Österreich mit Futter versorgt werden kann.

Auch in Bergheim sammeln Jill Beckert und Benjamin Giesen von der Feuerwehr Bergheim zum dritten Mal wieder Kastanien und Eicheln, um diese bei der Haribo Tauschaktion in Süßigkeiten einzutauschen und an kranke Kinder zu verschenken. Bereits in den letzten Jahren kamen auf der Feuer- und Rettungswache über 2,5 Tonnen zusammen. Dank tatkräftiger Unterstützung von Jugend- und freiwilligen Feuerwehren, Kindergärten, Schulen sowie zahlreicher Bürgerinnen und Bürger konnten diese in über 260 kg Süßes eingelöst werden.

Die Kreisstadt Bergheim bittet darum, die Sammelaktion 2019 wieder zu unterstützen. Hierfür stehen auf dem Gelände der Feuer- und Rettungswache (Kölner Straße 155, 50127 Bergheim) ab Dienstag, den 24.09.2019 bis Dienstag, den 08.10.2019 täglich von 8:00 bis 18:00 Uhr zwei getrennte Sammelbehälter für Kastanien und Eicheln bereit, sodass alle, die mitmachen möchten, hier ihr Sammelgut der Aktion beisteuern können.

Nach dem erfolgten Umtausch ab dem 10. Oktober 2019 gehen die Süßigkeiten an Krankenhäuser, Kinderkrebsstationen und Fördereinrichtungen in der Region.

„Ich freue mich sehr darüber, dass die beiden Initiatoren unserer Feuerwehr auch in diesem Jahr wieder mit großem Engagement und einem ebenso großen Herz für die erkrankten Kinder die Sammelaktion in Bergheim angestoßen haben. Damit möglichst viele Wildfrüchte für einen großen Erlös zusammenkommen, möchte ich alle Bürgerinnen und Bürger aufrufen mitzumachen, um mit ihrem Beitrag den Kindern eine Freude zu machen“, so Bürgermeister Volker Mießeler.

Auskunft erteilt:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Kommunikation, Bürgerbeteiligung

Christina Conen

Telefon: 02271- 89 651

E- Mail:christina.conen@bergheim.de

Fachauskunft erteilt:

Feuerwehr, Rettungsdienst

Niklas Schmalebach

Telefon: 02271 / 76 16 210

E-Mail: niklas.schmalebach@bergheim.de

zurück