Keyvisual background

Newsdetails

„Verfehlung“ im Filmgenuss am Mittwoch

Die nächste Vorstellung der Veranstaltungsreihe „Filmgenuss am Mittwoch“ findet am 22.01.2020um 15:00 Uhr im großen Saal des Anton-Heinen-Hauses, Kirchstr. 1b statt. Bei einem anschließenden Filmgespräch gibt es die Möglichkeit, sich über das Gesehene auszutauschen, zu diskutieren oder einfach Gedanken und Gefühle fließen zu lassen. Ein besonderes Highlight dieser Veranstaltung ist die Begleitung durch den Diplom-Pädagogen Rainer Beckedorff, der für das Erzbistum Köln als Referent im Bereich Präventionsschulung und Themen katholischer Erwachsenenbildung tätig ist. Er steht Ihnen beim Filmgespräch mit seiner Erfahrung und Fachkenntnis für einen intensiven Austausch zur Verfügung. Dabei lassen Sie sich von einem kleinen Imbiss verwöhnen.

Um eine Anmeldung im Anton-Heinen-Haus unter: 02271-47900 oder webmaster@anton-heinenhaus.de wird gebeten, aber auch Kurzentschlossene sind herzlich willkommen. Die Teilnahmegebühr beträgt 6 €.

Folgende Geschichte erwartet Sie:

Die Freundschaft dreier katholischer Priester gerät unter extremen Druck, als einer von ihnen wegen des Verdachts auf sexuellen Missbrauch inhaftiert wird. Als sich die Vorwürfe erhärten, will der eine Freund die Angelegenheit unter den Tisch kehren, während der andere mit einer Strafanzeige ringt. Hervorragend gespielt und recherchiert, überzeugt der Film durch seinen differenzierten Blick auf den kirchlichen Umgang mit dem Missbrauchsskandal.

Weitere Filme im Filmgenuss am Mittwoch um 15 Uhr:

12.02.2020 Birnenkuchen mit Lavendel

18.03.2020 Augenblicke (Kurzfilme)

22.04.2020 The Imitation Game – Ein streng geheimes Leben

Auskunft erteilt:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Kommunikation, Bürgerbeteiligung

Christina Conen

Telefon: 02271- 89 651

E- Mail: christina.conen@bergheim.de

Fachauskunft erteilt:

Soziale Hilfen, Wohnen und Integration

Sachgebiet Demografie, Integration, Stadtteilarbeit

Fachstelle Älterwerden

Katrin Tegude

Telefon: 02271 / 89 529

E-Mail: aelterwerden@bergheim.de

zurück