Keyvisual background

Newsdetails

Entlastung von Eltern und betroffenen Unternehmen in Bergheim in Zeiten der Corona-Krise

Die Corona-Krise belastet Menschen und Unternehmen. Die Kreisstadt Bergheim wird alle Betroffenen im Rahmen ihrer Möglichkeiten unterstützen und helfen wo es erforderlich ist. „Wenn wir alle zusammenstehen, werden wir auch diese Herausforderungen gemeinsam meistern,“ ist sich Bürgermeister Volker Mießeler sicher.

Um die Bergheimer Familien zu entlasten, bereitet die Stadt gerade eine generelle Lösung vor, um Beiträge für die zurzeit geschlossenen Kitas, Tagespflege und OGS unbürokratisch zu erstatten. Die Stadt bittet die Eltern, ihre Zahlungen bis dahin nicht eigenständig zu kürzen oder entsprechende Anträge zu stellen, um den Verwaltungsaufwand zu reduzieren. 

Bergheimer Unternehmen und Gewerbetreibende können bei wirtschaftlichen Schwierigkeiten infolge der Corona-Pandemie verschiedene steuerliche Hilfsangebote der Kreisstadt Bergheim nutzen.

„Die Kreisstadt wird die ortsansässigen Unternehmen und Gewerbetreibenden nach Kräften unterstützen, um Liquiditätsengpässe zu vermeiden“, versichert Bürgermeister Volker Mießeler.

Gewerbesteuerpflichtige Unternehmen können, wenn sich Gewinneinbrüche abzeichnen, einen Antrag auf Herabsetzung der Gewerbesteuervorauszahlungen stellen. Darüber hinaus besteht bei allen von der Kreisstadt Bergheim erhobenen Steuern die Möglichkeit, eine Stundung der festgesetzten Steuerforderungen zu beantragen. Stundungszinsen werden nicht erhoben.

Betroffene Unternehmen und Gewerbetreibende werden gebeten, sich an die Abteilung Steuern, Grundbesitzabgaben und Erschließung der Kreisstadt Bergheim zu wenden.

Bei drohenden Vollstreckungsmaßnahmen besteht für betroffene Unternehmen und Gewerbetreibende schließlich die Möglichkeit, einen Antrag auf Aussetzung von Vollstreckungsmaßnahmen bei der Stadtkasse Bergheim zu stellen.

Die vorgenannten Abteilungen sind auch erreichbar unter steuern@bergheim.de und
stadtkasse@bergheim.de

Auskunft erteilt:
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Kommunikation, Bürgerbeteiligung
Christina Conen
Telefon: 02271- 89 651
E- Mail: christina.conen@bergheim.de


Fachauskunft erteilt:
Fachbereich Finanzen
Hans-Ulrich Lindenlauf (Fachbereichsleiter)
Telefon: 02271 / 89 476
E-Mail: ulrich.lindenlauf@bergheim.de

zurück