Keyvisual background

Newsdetails

Erlass der Elternbeiträge für die OGS in den Monaten Juni und Juli

Ab dem 15.06.2020 sind die Grundschulen in Nordrhein-Westfalen zu einem eingeschränkten Regelbetrieb übergegangen. Auch die Betreuung in der Offenen Ganztagsschule (OGS) findet wieder statt.

Um Familien in der weiterhin bestehenden Krisensituation finanziell zu entlasten, haben sich die Landesregierung NRW und die kommunalen Spitzenverbände darauf verständigt in den Monaten Juni und Juli 2020 die Elternbeiträge für die Betreuung in der Offenen Ganztagsschule (OGS) vollständig zu erlassen.

Herr Bürgermeister Volker Mießeler begrüßt die neue Regelung ausdrücklich: „Die Kreisstadt Bergheim wird sich selbstverständlich der landesweiten Regelung anschließen. Dazu werde ich die notwendigen Beschlüsse umgehend herbeiführen.“

Die Kreisstadt Bergheim wird Abbuchungen, die sich auf die Monate Juni und Juli beziehen aussetzen. Eine Anpassung der Lastschriftmandate ist nicht erforderlich. Eltern, die nicht am Einzugsverfahren teilnehmen, werden gebeten, ihre Daueraufträge und Überweisungen entsprechend anzupassen.

Für den Start des neuen Schuljahres ab dem 01.08.2020 geht die Kreisstadt Bergheim zur Zeit von einem Regelbetrieb aus, so dass die Elternbeiträge dann wieder satzungsgemäß in der festgesetzten Höhe von den Eltern zu zahlen sind.

Auskunft erteilt:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Kommunikation, Bürgerbeteiligung

Christina Conen

Telefon: 02271- 89 651

E- Mail: christina.conen@bergheim.de

Fachauskunft erteilt:

Jugend & Bildung

Dagmar Kölbl

Telefon: 02271 / 89 289

E-Mail: dagmar.koelbl@bergheim.de

zurück