Keyvisual background

Newsdetails

Neubau von zwei Brücken über die „Große Erft“ am Lukas-Podolski-Sportpark

In unmittelbarer Nähe des Lukas-Podolski-Sportparks führen zwei Holzbrücken aus den 1980er Jahren über die „Große Erft“ zum Landschaftspark „Auenland“. Bei turnusmäßigen Brückenuntersuchung im letzten Jahr wurden an diesen Brücken Mängel festgestellt, die einen Neubau unumgänglich machen. Auf eine Sperrung, bzw. den vorzeitigen Abriss konnte bisher verzichtet werden, mittlerweile haben die Schäden an den Bauwerken jedoch zu stark zugenommen.

Der Auftrag für den Neubau beider Brücken wurde bereits im Juni dieses Jahres erteilt. Mit der Ausführung kann daher bereits im November gerechnet werden. Eine Möglichkeit, den Landschaftspark „Auenland“ weiterhin zu erreichen, besteht in der Zuwegung über die Brücke an der Breslauer Straße.

Während der Bauzeit (ca. 4 Wochen) muss zusätzlich der Weg vom Wasserspielplatz zum Sportpark gesperrt werden. Eine Umleitung wird für diese Zeit nicht notwendig, da es sich hierbei nicht um einen der Hauptwege handelt.

Die Bürgerinnen und Bürger werden für etwaige Unannehmlichkeiten um Verständnis gebeten.

Bei Rückfragen steht die Stadtwerke Bergheim GmbH, Frau Jacob, unter Tel. 02271- 607129 oder per Mail unter: b.jacob@swbm.de zur Verfügung.

Auskunft erteilt:

Zentrale Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Kommunikation, Bürgerbeteiligung

Christina Conen

Telefon: 02271 / 89-651

E- Mail: christina.conen@bergheim.de

Fachauskunft erteilt:

Stadtwerke Bergheim GmbH

Baerbel Jacob

Telefon: 02271- 607129

E-Mail: b.jacob@swbm.de

zurück