Keyvisual background

Newsdetails

Feierliche Übergabe zur Nutzung der Heiner-Leßmann-Straße

Seit dem 20.05.2020 sind sie fertiggestellt. Insgesamt 86 Wohnungen mit einer Wohnfläche von 5722 m² hat die ERFTLAND Kommunale Wohnungsgesellschaft mbH für das Wohnen 55+
gegenüber dem INTRO errichtet.

Ein besonderer Schwerpunkt der Planung lag auf eine städtebaulich verträgliche Integration der Gebäude an die östlich angrenzende Einfamilienhausbebauung. So wurden im Verlauf der
weiteren Konkretisierung der Hochbauplanung die Bebauung höhenmäßig abgestuft, Balkone
hinsichtlich der Sicht auf die Einfamilienhäuser ausgeschlossen und ein 2 - 6 Meter breiter
Pflanzgebotsstreifen festgesetzt. Die Mehrfamilienhäuser in Zeilenform gruppieren sich um eine
öffentliche Stichstraße und bilden im östlichen Teil des Plangebietes eine von drei Seiten
weitgehend baulich eingefasste Hofsituation.

Diese neu angelegte öffentliche Stichstraße wurde am 28.08.2020 von Bürgermeister Volker
Mießeler offiziell zur öffentlichen Nutzung freigegeben und besitzt den Namen Heiner-Leßmann- Straße. „Heiner Leßmann war ein Bergheimer Urgestein, der über 30 Jahre lang für die CDU im Rat und in zahlreichen Ausschüssen saß. Er hat die Kreisstadt Bergheim in vielen überregionalen Gremien wie beim Erftverband oder im Kreistag vertreten und war eng mit der Kreisstadt Bergheim und ihren Bürgern verbunden.“, so Bürgermeister Volker Mießeler.

Von 1984 bis 1994 war Heiner Leßmann stellvertretender Bürgermeister Bergheims. Für seine
vielen Verdienste um die Stadt Bergheim hat dieser mehrere Auszeichnungen erhalten und wurde 1999 zum Ehrenbürger der Kreisstadt Bergheim ernannt. Am 21. Mai 2001 verstarb Heiner Leßmann im Alter von 67 Jahren. „Er war ein Kommunalpolitiker, der keine Mühen und
Konfrontationen scheute, dabei aber trotzdem menschlich blieb. Daher freut es mich, dass das
fertiggestellte Wohnprojekt „Komfortwohnen in der zweiten Lebenshälfte“ ab heute in der Heiner-Leßmann-Straße 1-8 in Bergheim zu finden ist“, so Bürgermeister Volker Mießeler.

Auskunft erteilt:
Zentrale Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Kommunikation, Bürgerbeteiligung
Christina Conen
Telefon: 02271 / 89-651
E- Mail: christinia.conen@bergheim.de

Fachauskunft erteilt:
Stadtentwicklung
Silke Bergmoser
Telefon: 02271 / 89-582
E- Mail: silke.bergmoser@bergheim.de

zurück