Keyvisual background

Newsdetails

Leistungsfähiges Internet für weitere sechs Schulen in Bergheim

Die Versorgung der Bergheimer Schulen mit einer zeitgemäßen und leistungsfähigen
Breitbandinfrastruktur und damit einer qualitativ guten Internetverbindung war und ist der Kreisstadt Bergheim ein ganz besonders wichtiges Anliegen.

Der digitale Distanzunterricht, der Einsatz von Videokonferenzlösungen oder das internetbasierte zur Verfügung stellen von Lehr- und Lernmaterial haben insbesondere seit der Covid-19-Pandemie noch stärker an Bedeutung gewonnen.

Als Träger der Bergheimer Schulen lässt die Kreisstadt Bergheim daher nichts unversucht Mittel und Wege zu finden, die Schulen durch die Anbindung an das Glaserfasernetz mit leistungsfähigem Internet zu versorgen. Aus diesem Grunde stellt die Kreisstadt Bergheim zusätzliche Mittel in Höhe von rund 90.000 € zur Verfügung. Somit konnte vor wenigen Tagen der Glasfaserausbau für das Erftgymnasium, die Remigiusschule, der Gesamtschule, der Schule am Tierpark, der Geschwister-Scholl-Realschule sowie der Erich-Kästner-Schule in Auftrag gegeben werden.

Damit die Schulen auch von der Glasfasertechnologie umfänglich profitieren können, wird für die o.g. Schulen sowie für das Gutenberg-Gymnasium ergänzend ein Gigabittarif beauftragt. Somit steht den Schulen nach Fertigstellung der Baumaßnahme und Inbetriebnahme des Anschlusses eine Bandbreite von 1 Gbit/s (1000 Mbit/s) sowohl im Download als auch im Upload zur Verfügung. Diese Bandbreite bedeutet für viele Schulstandorte bis zu einer Verzehnfachung der bisher verfügbaren Geschwindigkeit.

Selbstverständlich arbeitet die Kreisstadt Bergheim weiterhin mit Hochdruck an Lösungen, um auch für die restlichen Schulstandorte schnellstmöglich einen hochbandbreitigen Internetanschluss zu realisieren. Dort, wo die technischen Voraussetzungen für eine Erhöhung der Leitungskapazität des derzeitigen Internetanschlusses gegeben waren, hat man dies bereits umgesetzt.

„Ich freue mich sehr, dass wir den Schulen, die in diesem und letztem Jahr coronabedingt schon so manches auf sich nehmen mussten, heute eine gute Nachricht verkünden und die Schülerinnen und Schüler sowie auch das Lehrpersonal in ihrem Schulalltag unterstützen können.“, so Bürgermeister
Volker Mießeler.

Der Glasfaserausbau durch die Firma NetCologne soll nach Angaben des Unternehmens noch innerhalb des 2. Quartals 2021 stattfinden.

Auskunft erteilt:
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Kommunikation, Bürgerbeteiligung
Christina Conen
Telefon: 02271-89651
E-Mail: christina.conen@bergheim.de

Fachauskunft erteilt:
Organisation und IT
Kevin Clemens
Telefon: 02271-89481
E-Mail: Kevin.Clemens@Bergheim.de

zurück