Keyvisual background

Newsdetails

Kreisstadt öffnet Sportanlagen in Bergheim

„Corona und Sport. Ein Thema, das unser Leben seit mehr als einem Jahr, wie vieles andere, aber doch auf ganz besondere Weise, einschränkt. Die Kreisstadt Bergheim möchte ihren Bürgerinnen und Bürgern und Vereinen daher durch die aktuellen Lockerungen in der Corona- Schutzverordnung, die ab heute gilt, wieder den Zugang zu den Sportanlagen in Bergheim ermöglichen. So werden ab sofort die Sport-, Bolz- und Basketballplätze im Stadtgebiet wieder öffnen. Dies geschieht natürlich unter bestimmten Voraussetzungen und ich appelliere sogleich eindringlich an alle Bürger, Sportler und Vereine, durch verantwortungsvolles Handeln und durch die Einhaltung der Hygienevorschriften mit dazu beizutragen, dass die Sportanlagen auch weiterhin
geöffnet bleiben können“, so Bürgermeister Volker Mießeler.

Mit höchstens fünf Personen aus zwei verschiedenen Haushalten und in Gruppen von maximal 20 Kindern im Alter bis einschließlich 14 Jahren, mit bis zu zwei Ausbildungs- oder Aufsichtspersonen kann auf den Sportplätzen wieder Sport getrieben werden. Die Nutzung von Gemeinschaftsräumen, einschließlich Räumen zum Umkleiden und zum Duschen ist weiterhin untersagt. Die Verantwortung für die Einhaltung der Regeln ist von den Sportlerinnen und Sportlern selbst zu tragen. Zwischen Personen oder Personengruppen, die gleichzeitig Sport auf Sportanlagen unter freiem Himmel treiben, ist ein Mindestabstand von fünf Metern einzuhalten. Die Verantwortung für die Jugendgruppen tragen die Ausbildungs- oder Aufsichtspersonen des jeweiligen Vereins. Dies gilt auch für die Ausbildung im Einzelunterricht.

Die Öffnung der Bolz- und Basketballplätze erfolgt mit einer gleichzeitigen Beschilderung und entsprechenden Hinweisen um die besondere Beachtung der geltenden Regelungen. Das Ordnungsamt wird diese Bereiche verstärkt kontrollieren.

Auskunft erteilt:
Zentrale Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Kommunikation, Bürgerbeteiligung
Christina Conen
Telefon: 02271- 89 651
E-Mail: christina.conen@bergheim.de


Fachauskunft erteilt:
Sport & Kultur
Sebastian Stotzem
Telefon: 02271 89 336
E-Mail: sebastian.stotzem@bergheim.de

zurück