Keyvisual background

Newsdetails

Neuer Steg „Alte Wehrbrücke“ in Bergheim- Paffendorf ist wieder für den Fußgänger- und Radverkehr freigegeben

Der Steg „Alte Wehrbrücke“ über dem Erftflutkanal in Bergheim- Paffendorf ist wieder
begehbar! Der unter Denkmalschutz stehende Steg musste für längere Zeit gesperrt werden, da dieser bei Untersuchungen so große bauliche Schäden aufwies, dass der gesamte Steg entfernt und ein neuer Steg errichtet werden musste. Die ebenfalls unter Denkmalschutz stehenden Brückenköpfe konnten glücklicherweise erhalten werden.

Am 18.03.2021 war es soweit: Nach umfangreichen Vorarbeiten konnte der neue Steg auf die vorhandenen Brückenköpfe gesetzt werden. Die Sperrung des Bauwerkes wird daher zum 01.04.2021 aufgehoben und der Steg zur Nutzung frei gegeben. Die ausgeschilderten Umleitungen entfallen und werden kurzfristig, bis spätestens nach Ostern, zurückgebaut.

Die Umleitung für die Fußgänger (Verbindung über den „Holtroper Graben“ parallel zum Kieswerk Junggeburth) entfällt damit ebenfalls und wird für die ursprüngliche Nutzung, eine Weidefläche für Pferde, wiederhergestellt.

Für die entstandenen Unannehmlichkeiten während der Planungs- und Bauzeit bitten die Kreisstadt Bergheim und die Stadtwerke Bergheim GmbH um Verständnis.

Bei Rückfragen steht die Stadtwerke Bergheim GmbH, Frau Jacob, unter Tel. 02271/607129 oder per Mail unter: b.jacob@swbm.de zur Verfügung.

Auskunft erteilt:
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Kommunikation, Bürgerbeteiligung
Christina Conen
Telefon: 02271 – 89 651
Fax: 02271 – 89 71 651
E-Mail: christina.conen@bergheim.de


Fachauskunft erteilt:
Stadtwerke Bergheim Gmbh
Bärbel Jacob
Telefon: 02271- 6071 29
E-Mail: b.jacob@swbm.de

zurück