Keyvisual background

Newsdetails

Aufnahme des Regelbetriebes in der Kindertagesbetreuung zum 07.06.2021

Mit der Rückkehr in den Regelbetrieb werden grundsätzlich auch die landesweiten Vorgaben der Stundenreduzierungen sowie der verbindlichen Gruppentrennung aufgehoben. Der Schritt zurück zum Regelbetrieb wird weiterhin von einem umfangreichen Testangebot begleitet.

In dieser Woche sollen die Einrichtungen und Kindertagespflegepersonen erstmals Antigentests in Form von Lollitests zur Eigenanwendung erhalten, die den Eltern für ihre Kinder kostenlos zur Verfügung gestellt werden. Diese Lollitests erleichtern den Kindern die Durchführung des Tests deutlich.

Die Kreisstadt Bergheim bittet die Eltern darum, diese Möglichkeiten zur Testung unbedingt wahrzunehmen und ihre Kinder konsequent zweimal wöchentlich zu testen, denn regelmäßige Tests bringen mehr Sicherheit für alle Beteiligten- für Kinder und Eltern, für das Personal, das die Kinder betreut, aber auch für die privaten Kontakte. Die Durchführung der Testungen ist jedoch weiterhin freiwillig und keine Voraussetzung zur Inanspruchnahme der Betreuungsangebote.

„Es ist sicherlich für viele Eltern und auch für unsere Kinder eine große Freude und Erleichterung, dass wir im Bereich der Kindertagesbetreuung mit der Rückkehr in den Regelbetrieb auch wieder ein stückweit in die Normalität zurückkehren. Dieser Schritt bringt insbesondere den Kindern ihren wichtigen Rhythmus im Kita- Alltag und den umfangreicheren Kontakt zu anderen Kindern zurück und auch für die Eltern bringt die Inanspruchnahme der Regelbetreuung Erleichterung mit sich. Daher möchte ich an dieser Stelle auch nochmals an die Eltern appellieren, das Angebot der Lolli-Testungen umfangreich in Anspruch zu nehmen, damit wir das Betreuungsangebot im Regelbetrieb
auch weiterhin aufrecht erhalten können“, so Bürgermeister Volker Mießeler.

Die Aufhebung der Gruppentrennung in den Einrichtungen könnte zur Folge haben, dass bei einem Infektionsfall in der Kita die gesamte Einrichtung in Quarantäne versetzt werden kann. Das Land NRW hat zugesagt zu beobachten, wie sich dies in der Folge des Schrittes in den Regelbetrieb entwickelt.

Mit Aufnahme des eingeschränkten Regelbetriebs seit dem 21.05.2021 bzw. dem Regelbetrieb am 07.06.2021 wird in den städtischen Kitas in Bergheim allen Essenskindern die Teilnahme am Mittagessen wieder möglich, so dass die Essensbeiträge für den Monat Juni vertragsgemäß zahlbar sind.

Die Elternbeiträge für Kita, Kindertagespflege und im Übrigen auch für die OGS-Betreuung für die Monate Mai und Juni bleiben weiterhin ausgesetzt.

Auskunft erteilt:
FB 1.2 - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Kommunikation, Bürgerbeteiligung
Christina Conen
Telefon: 02271-89651
E-Mail: christina.conen@bergheim.de
Homepage: www.bergheim.de


Fachauskunft erteilt:
FB 5.1 - Kinder-, Jugend- und Familienförderung
Dagmar Kölbl
Telefon: 02271-89289
E-Mail: dagmar.koelbl@bergheim.de

zurück