Keyvisual background

Newsdetails

Heute Du, morgen ich…

Mit zunehmendem Alter und bei eingeschränkter Mobilität bedarf es immer öfter kleinerer
Hilfestellungen, auch wenn ein Pflegegrad noch gar nicht besteht. Mit einer Begleitperson spazieren
oder einkaufen gehen, wenn man sich allein unsicher fühlt oder bei bürokratischen und anderen
alltäglichen Erledigungen Hilfe bekommen, sind Beispiel für zugehende nachbarschaftliche
Alltagshilfe. Diese trägt wesentlich dazu bei, auch im Alter selbstbestimmt im eigenen Zuhause
leben zu können. Die ergänzende freiwillige Hilfe soll auch dazu beitragen, die Hemmschwellen zu
professionellen Beratungsangeboten und Hilfsleistungen, die bei Bedarf beantragt werden können,
abzubauen. Das Schöne daran ist: Wenn sie zur Selbstverständlichkeit wird, dann können auch
diejenigen, die heute anderen helfen, später selbst auf Hilfe zur Selbsthilfe im Alter hoffen.

Bürgerinnen und Bürger, die Freude daran haben, älteren Menschen in Bergheim regelmäßig etwas von ihrer freien Zeit zu widmen, werden deshalb dringend gebraucht und gesucht!

Zunächst soll eine Schulung zur freiwilligen Seniorenbegleitung auf das ehrenamtliche
Aufgabenfeld vorbereiten. In 25 Unterrichtsstunden werden die Teilnehmenden mit
Handlungsgrundlagen und nützlichen Informationen sowie unterstützenden Anlaufstellen vertraut gemacht. Die Qualifizierungsmaßnahme wird in Zusammenarbeit mit dem Katholischen Bildungsforum im Anton-Heinen-Haus und der Fachstelle Älterwerden der Kreisstadt Bergheim durchgeführt.

Bürgermeister Volker Mießeler: „Wenn es uns gemeinsam gelingt, aus diesem Angebot durch die
Beteiligung möglichst vieler Bürgerinnen und Bürger eine Dauereinrichtung zu machen, stützen wir
die gegenseitige Hilfe und kommen zu einem ganz besonderen gegenseitigen Umgang der Menschen
in unserer Stadt.“

Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind zur Informationsveranstaltung herzlich
eingeladen:

Montag, 23.August 2021
16 -17:30 Uhr
Anton-Heinen-Haus / Großer Saal
Kirchstraße 1b
50126 Bergheim

Eine vorherige Anmeldung ist erwünscht

Die weitere Schulungsmaßnahme findet statt am:

Samstag, 11.09.2021 9 bis 16 Uhr
Sonntag, 12.09.2021 9 bis 16 Uhr

Donnerstag, 16.09.2021 17 bis 19:15 Uhr

Samstag, 18.09.2021 9 bis 14 Uhr

Anton-Heinen-Haus / Großer Saal
Kirchstraße 1b
50126 Bergheim

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die Teilnahme ist für Menschen, die sich regelmäßig in
freiwilligem Engagement für alte Menschen in Bergheim einsetzen möchten, gebührenfrei
möglich. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Interessierte wenden sich an
Marion Eckart / Fachstelle Älterwerden der Kreisstadt Bergheim
Tel.: 02271 / 89709
aelterwerden@bergheim.de

Auskunft erteilt:
Zentrale Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Kommunikation, Bürgerbeteiligung
Christina Conen
Telefon: 02271 / 89651
E-Mail: christina.conen@bergheim.de


Fachauskunft erteilt:
Abteilung, Demografie, Integration, Stadtteilarbeit
Fachstelle Älterwerden
Marion Eckart
Telefon: 02271 / 89709
E-Mail: marion.eckart@bergheim.de

zurück