Keyvisual background

Newsdetails

+++Hochwasser in Bergheim+++ Evakuierungen wurden durchgeführt – Lage noch immer angespannt – Bergheimer Sommerpark startet später!

Die Situation um das Hochwasser der Erft in Bergheim bleibt weiterhin angespannt. Am Abend des
15.07.2021 wurden Bürgerinnen und Bürger in ausgewählten gefährdeten Bereichen des Bergheimer
Stadtgebietes evakuiert.
„Uns erreichen verständlicherweise zahlreiche Anrufe und Mails mit Fragen von Betroffenen Bürgerinnen und Bürgern, wann sie wieder in ihre Wohnhäuser zurückkehren können. Am heutigen
Morgen können wir jedoch noch nicht sagen, wann das für diese Menschen möglich ist. Das ist
abhängig vom aktuellen Geschehen und den Entwicklungen im Stadtgebiet Bergheim und den umliegenden Kreisen. In unseren drei bereitgestellten Unterkünften in Bergheim ist zunächst für alles Notwendige gesorgt. Sobald wir Entwarnung geben können, werden die Betroffenen vor Ort natürlich sofort informiert. Aktuell befinden sich rund 100 Personen in den bereitgestellten Unterkünften. In einem von der Evakuierung betroffenen Bereich haben wir auch eine städtische Kita zunächst für den heutigen Tag geschlossen. Das betrifft aktuell die Kita Tummelkiste im Dänischen Weg. Notbetrieb für diese Einrichtung haben die Kitas Abenteuerland in der Meißener Straße sowie die Kita Rappelkiste in der Rilkestraße.

Keine Eröffnung des Bergheimer Sommerparks am heutigen Tag
Auch sollte heute eigentlich der Bergheimer Sommerpark, die Sommerkirmes vor dem Aachener
Tor, eröffnen. Davon wird jedoch zunächst aufgrund der aktuell noch unsicheren Lage sowie aus
Rücksicht und Respekt auf die Schicksale der vom Unwetter und Hochwasser betroffenen Menschen
abgesehen. Bürgermeister Mießeler dazu: „Es gibt Tote und Verletzte in den umliegenden Städten,
die Situation ist nach wie vor angespannt. Daher haben wir uns in Absprache mit dem Veranstalter
darauf verständigt, den Bergheimer Sommerpark, sollte sich die Lage entspannen, zu einem späteren Zeitpunkt zu öffnen. Ich weiß, dass auch die Schausteller bereits durch die Pandemie erhebliche Belastungen und Einbußen auf sich nehmen mussten, aber in einer Situation wie dieser eine Sommerkirmes stattfinden zu lassen, erscheint Niemandem von uns aktuell angemessen und sicher genug.“

Auskunft erteilt:
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Kommunikation, Bürgerbeteiligung
Christina Conen
Telefon: 02271-89651
E-Mail: christina.conen@bergheim.de
Homepage: www.bergheim.de

zurück