Keyvisual background

Newsdetails

Ausnahmegenehmigung für langfristig geplante Hochzeitsfeiern gemäß § 21 Absatz 3 CoronaSchVO vom 13.08.2021 bis zum 19.08.2021

Nach den aktuell geltenden Regelungen sind private Veranstaltungen in Form von Partys und
vergleichbaren Feiern ohne Verpflichtung zur Einhaltung von Mindestabstand und Maskenpflicht
nur in den Inzidenzstufen 0 und 1 möglich. In vielen Kommunen, so auch in der Kreisstadt
Bergheim, ist jedoch in die Inzidenzstufe 2 wieder in Kraft getreten.

Die Ministerpräsidentenkonferenz hat sich aber am Dienstag, den 10. August 2021, im Grundsatz
darauf verständigt, dass geimpften und genesenen Personen alle Angebote, Einrichtungen und
Tätigkeiten wieder offenstehen sollen und dies grundsätzlich auch für getestete Personen gelten soll
(sogenannte „3G-Regelung“). Ein Festhalten an der bisherigen Partyverbotsregelung für das
kommende Wochenende erscheint daher nicht mehr angemessen.

Aus diesem Grund erteilt die Kreisstadt Bergheim hiermit gemäß dem Erlass des Ministeriums für
Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen vom 12.08.2021 eine
Ausnahmegenehmigung vom „Party- und Tanzverbot“ während der Inzidenzstufe 2 für
langfristig geplante Hochzeitsfeiern im Zeitraum vom 13.08.2021 bis zum 19.08.2021 unter folgenden Voraussetzungen:

- Maximal 100 Gäste im Freien oder 50 Gäste in Innenräumen
- zuzüglich geimpfte oder genesene Personen
- Negativtestnachweis für nicht geimpfte und nicht genesene Personen
- Einfache Rückverfolgbarkeit (Kontaktliste, Aufbewahrungsfrist vier Wochen, mit Erfassung des „3G-Status“ (geimpft, genesen, getestet))

Ab dem 20.08.2021 wird die geänderte Coronaschutzverordnung NRW erwartet, die eine
entsprechende dauerhafte Regelung enthalten soll.

Auskunft erteilt:
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Kommunikation, Bürgerbeteiligung
Christina Conen
Telefon: 02271- 89 651
E-Mail: christina.conen@bergheim.de


Fachauskunft erteilt:
Fachbereich Ordnung
Andrea Lehmann-Pedyna
Telefon: 02271- 89 589
E- Mail: Andrea.lehmann-pedyna@bergheim.de
Fragen-zu-corona@bergheim.de
Andrea Lehmann-Pedyna

zurück