Keyvisual background

Newsdetails

Stadtradeln 2013 - Bergheim fährt Rad

Die Kreisstadt Bergheim lädt ein, im Rahmen des bundesweiten Wettbewerbs „Stadtradeln", für den Klimaschutz in die Pedale zu treten. In Bergheim wird vom 27. Mai bis 16. Juni 2013 geradelt. In dieser Zeit gilt es, möglichst viele Radkilometer zu sammeln.
Es werden wieder eifrige Radlerinnen und Radler gesucht, die mitmachen. Im letzten Jahr haben 168 Kommunen mitgemacht und sich auf diesem Weise für den Klimaschutz stark gemacht.
Die Bürgermeisterin der Kreisstadt unterstützt die Aktion wieder als Schirmherrin und radelt ebenfalls mit. Es haben sich bereits über 20 Teams angemeldet. Mit dabei sind u.a. die Staubwolke Quadrath e.V., der ADFC, das JR Racing Team des Stadtradler Stars 2012 Josef Riefert, die Stadtwerke und viele mehr. Ein Team des Hauptsponsors, Volksbank Rhein-Erft, ist ebenfalls dabei. Da in diesem Jahr erstmalig Gebühren für das Stadtradeln erhoben wurden, hat die Kreisstadt zahlreiche Unterstützer gewinnen können: die AOK, die Stadtwerke, Elektro Karaschinski, die Zoom Werbeagentur, das Medio.Rhein.Erft, die Marien Apotheke, Andre´s Bikeshop und die Firma e.-line.
Am 27. Mai um 14 Uhr wird die Bürgermeisterin das Auto des diesjährigen Stadtradler-Stars auf dem Konrad-Adenauere-Platz einpacken und damit den Startschuss für das Projekt geben.
Der diesjährige Stadtradler-Star Uwe Böcker kommt aus Fliesteden. Der ambitionierter Radler fährt neben seinem täglichen Arbeitsweg nach Köln Stammheim, auch viele Radtouren in seiner Freizeit, u.a. Bergtouren in Frankreich.
Zusätzlich wird die Aktion „Stadtradeln" auch aktiv von Mitgliedern des Bergheimer Stadtrates unterstützt.
In den drei Aktionswochen sollen einige Radtouren angeboten, denn gemeinsam radelt es sich besser. Die Stadtverwaltung Bergheim wird auch auf ihrem diesjährigen Betriebsausflug am 29. Mai 2013 eifrig für das Stadtradeln in die Pedale treten.

zurück