Keyvisual background

Newsdetails

"Putzfrau Ilona goes Onleihe-Erft"

"Putzfrau Ilona goes Onleihe-Erft"Bild vergrößern

Allen, die noch daran zweifeln, dass man Bücher auch als E-Book genießen kann, hilft am 30. Oktober um 20.00 Uhr „Putzfrau Ilona" alias Constance Debus in der Stadtbibliothek
Bergheim auf die Sprünge.
Putzfrau Ilona liebt nicht nur E-Books, sie liebt Bücher in jeder Form. Und darum gibt es bei ihr auch immer wieder einen Blick auf das „P-Buch" (was ein auf Papier gedrucktes Buch ist) und kleine Aus-flüge in die große Welt der Literatur. Ilona erklärt auch gleich den Weg in die wunderbare Welt der „Onleihe-Erft", wie die Entleihmöglichkeit von E-Medien in der Stadtbibliothek Bergheim heißt - geöffnet 24 Stunden an sieben Tagen in der Woche.
Im Verbund „Onleihe-Erft" haben sich sechs Bibliotheken (Bergheim, Brühl, Elsdorf, Euskirchen, Frechen und Pulheim) zusammengeschlossen um mit Unterstützung des Landes NRW das Portal www.onleihe-erft.de ins Leben zu rufen.
Kann man auch Bücher ohne Papier lesen? In den Onleihe-Erft-Bibliotheken schon! Constance Debus, Pantomimin, Sängerin und Komödiantin, sorgt bei ihrem Solo-Auftritt für einen turbulenten Wechsel zwischen E-Book und P-Buch. Sie informiert auf eine sehr eigene Weise, wie die neue Technik zum Lesevergnügen verhilft und wie sie manchmal auch überhaupt dazu beiträgt, dass man zum Lesen kommt. Denn wer sich beim Kofferpacken für den Urlaub bisher entscheiden musste, ob er (sie?) zehn Bücher oder zehn Paar Schuhe mitnimmt, muss dieses Problem nun nicht mehr haben: beides kann gleichzeitig mit. Ein eBook-Reader wiegt wenig, nimmt kaum Platz ein und man kann auf ihm mehr Bücher abspeichern, als man im Urlaub vermutlich lesen kann.
Der Eintritt ist an diesem Abend frei. Um eine Anmeldung wird aber - zur besseren Planung - gebeten.
Weitere Informationen zum neuen Angebot „Onleihe-Erft" und zur Veranstaltung am 30. Oktober gibt es direkt in der Stadtbibliothek Bergheim oder unter der Rufnummer 02271-89-380.

zurück